Zutaten fürPortionen

200 gHirschrückenfilets
1 TLPfeffer nach Bedarf
1 PriseSalz
1 TLSafran nach Bedarf
1 ELOlivenöl zum Anbraten
3 St.Schalotten Köpfe
100 mlRotwein
100 gBraunzucker
150 gKartoffeln
1 Tropfenfrischer Zitronensaft
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Insgesamt: 20 Minuten

Rezept: Gebratener Hirschrücken, glasierte Schalotten in Rotwein, Bratkartoffeln aus Mein Lokal, Dein Lokal

Zubereitung:

Schritt 1:

Hirschrücken waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Rückenfilets darin bei mittlerer Hitze rundum anbraten, dann das Fleisch in den Backofen auf 180°C schieben für 5 bis 8 Minuten je nach Größe.

Schritt 2:

Danach das Fleisch an einem warmen Ort ruhen, am besten in einem Holdomat für 3 bis 5 Minuten.

Schritt 3:

Im Kochtopf karamellisieren wir braunen Zucker, geben die Schalottenköpfe dazu, salzen, pfeffern und schmoren in Rotwein. Langsam weiter kochen lassen bis die Schalotten gar sind und der Rotwein sirupartig eingekocht ist.

Schritt 4:

Kartoffeln putzen, in Salzwasser mit Safran kochen bis sie weich sind und einen Tropfen frischen Zitronensaft dazu geben. Die Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden und heiß anbraten. Das Hirschrückenfilet aufschneiden und mit den glasierten Schalotten in Rotwein und gebratenen Kartoffeln auf warmen Tellern anrichten.

Guten Appetit!