Zutaten fürPortionen

0 FÜR DAS GEGRILLTE HÜHNERFILET
300 gfrisches Hühnerfilet
4 ZehenKnoblauch
5 gIngwer
¼ StängelZitronengras
½ TLSambal Olek
2 TLkaramellisierter Zucker
1 TLAnnato Oil
2 TLvegane Austernsoße
0 FÜR DIE TAMARINDESOSSE
25 gTamarinde Paste
150 mlkaltes Wasser
1 gIngwer
1 ELZucker
1 ELFischbrühe
½ TLSalz
1 ELMondamin Saucenbinder
0 ZUM VERFEINERN
1 PrisePfeffer
2 TLgerösteter Sesam
2 StängelKoriander
0 MÖGLICHE BEILAGE
60 gJasmin Reis
Vorbereitungszeit: 480 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 500 Minuten

Ga Nuong Vung – Tamarinde Chicken

Schritt 1: Hühnerfilet marinieren

Knoblauch, Ingwer, Zitronengras zusammen in einem Mixer zerkleinern. Das Fleisch waschen und trocken tupfen, danach in einer Schüssel mit den zerkleinerten Gewürzen zusammenbringen. Sambal Olek, karamellisierten Zucker, vegane Austernsoße hinzufügen und kräftig zusammenmischen.

Schritt 2: Tamarinde Sauce

Paste mit kaltem Wasser über Nacht einweichen lassen. Am nächsten Tag die durchgeweichte Paste durch ein feines Teesieb passieren, danach in einem Topf zusammen mit Ingwer, Zucker, Fischbrühe und Salz aufkochen. Zum Schluss die aufgekochte Tamarinde Sauce mit Mondamin Soßenbinder binden.

Schritt 3: Anrichten

Nun beide Hühnerfilets in einer Grillpfanne grillen, immer wieder mal wenden. Die Hühnerfilets sind gar, sobald das Fleisch an der dicksten Stelle auf Fingerdruck nicht mehr nachgibt. Nun werden die beiden gegrillten Hühnerfilets auf einem Teller serviert, die gekochte Sauce draufgießen, verfeinern mit Pfeffer, geröstetem Sesam und Koriander. Als Beilage kann man gekochten Jasmin Reis wählen.

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezeptclip: