Zutaten fürPortionen

3 St.Wurzeln gewürfelt
3 StangenStaudensellerie, in Scheiben geschnitten
1 St.große Paprikaschote, rot, gewürfelt
1 St.große Zucchini, gewürfelt
1 St.Gemüsezwiebel, gewürfelt
2 StangenPorree, in Scheiben geschnitten
1 St.Apfel, säuerlich, gewürfelt
1 St.große Tomate, gewürfelt
3 ELÖl
3 DutzendRosinen, evtl. 10 Min. eingeweicht
1 St.Knoblauchzehe, gepresst
1 DoseKokosmilch (400 g)
2 TassenReis
200 mlGemüsebrühe
1 StangeZimt
1 St.Vanilleschote
1 ELKurkuma
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
5 St.kräftige Würste (z. B. Krakauer), in Scheiben geschnitten
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Frittierter Wurstsalat orientalisch

Schritt 1: Reis und Gemüse anbraten

Das Öl in einem Topf heiß werden lassen und das gesamte Gemüse darin anbraten. Den trockenen Reis dazugeben, gut durchmischen und noch weiter anbraten.

Schritt 2: Reis und Gemüse mit Sauce mischen

Die Kokosmilch mit der Gemüsebrühe, dem Knoblauch und den gemahlenen Gewürzen verrühren (die Menge der Flüssigkeit sollte ein kleines bisschen mehr als das Doppelte der Reismenge sein - also z. B. 1 Tasse Reis + 1 Tasse Wasser). Jetzt alles über die Reis-Gemüsemischung gießen.

Schritt 3: Würzen und abschmecken

Die Rosinen (ohne Wasser), Zimtstange, Vanilleschote und Sternanis dazugeben. Nochmals gut vermischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Schritt 4: Kochen und ziehen lassen, währenddessen Wurst frittieren

Den Deckel auflegen, einmal kurz aufkochen und dann bei ganz kleiner Flamme ca. 20 - 25 Min. ziehen lassen. Die Wurstscheiben in einem Topf ganz knusprig frittieren.

Schritt 5: Anrichten und ein letztes Mal abschmecken

Beim Anrichten die knusprigen Wurstscheiben auf dem Gemüsereis verteilen. Anschließend abkühlen lassen und mit Essig und Öl abschmecken.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für den frittierten Wurstsalat orientalischer Art gibt es hier: