Zutaten fürPortionen

250 gChampignons
2 Schalotten
2 ELOlivenöl
2 ELButter
1 ELgrüne Pfefferkörner (in Lake; abgetropft)
1 PriseSalz
4 clCognac
100 mlWeißwein
250 mlGemüsebrühe
200 gSahne
1 Möhre
75 gdurchwachsene Räucherspeckwürfel
1 BundKräuter nach Wahl (z.B. Petersilie, Thymian, Schnittlauch)
1 PrisePfeffer aus der Mühle
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 30 Minuten

Förstersauce

Schritt 1: Sauce ansetzen

Die Champignons putzen, bei Bedarf mit Küchenpapier trocken abreiben und grob würfeln. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten und Pilze darin anschwitzen. 1 EL Butter dazugeben und zerlassen. Die grünen Pfefferkörner einstreuen und mit 1 Prise Salz würzen.

Schritt 2: Ablöschen

Den Pfanneninhalt mit dem Cognac ablöschen und kurz flambieren. Weißwein und 200 ml Gemüsebrühe angießen, alles aufkochen und die Flüssigkeit bei mittlerer Hitze auf die Hälfte der Menge einkochen. Die Sahne einrühren und die Sauce weiter köcheln lassen.

Schritt 3: Gemüse und Speck hinzufügen

Inzwischen die Möhre schälen und auf der Gemüsereibe grob raspeln. Eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen und die Speckwürfel darin bei mittlerer Hitze auslassen. Die Möhrenraspeln zum Speck geben und mitbraten, dabei die restliche Butter hinzufügen. Mit der übrigen Gemüsebrühe ablöschen und den Pfanneninhalt unter die Champignonsauce rühren.

Schritt 4: Abschmecken

Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Pfanne vom Herd ziehen und die gehackten Kräuter unter die Sauce heben. Mit je 1 Prise Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen Schnitzel.

Hier geht's zur Videoanleitung: