Zutaten fürPortionen

300 g Mehl
6 g Salz
2 -5 g Hefe
200 g Wasser
20 g Pflanzenöl
5 g Zucker
100 g Schmand
1 Ei
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Insgesamt: 35 Minuten

Flammkuchen aus der Backstube: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Den teig vorbereiten

Alle Zutaten in einer Knetmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten. 5 Minuten langsam und 5 Minuten schnell kneten. Den Teig in ca. 60g schwere Kugeln formen. Die Teigkugeln Luftdicht verpackt 6-20 Std. in den Kühlschrank geben (am besten über Nacht).

Schritt 2: Den Teig belegen

Teiglinge mit einem Nudelholz gleichmäßig ausrollen. Schmand, Ei, Pfeffer, Salz, Gewürze nach Wunsch in eine Schüssel geben und zusammen
rühren. Die Soße auf die ausgerollten Fladen streichen. Nach Herzenslust belegen. Die fertig belegten Flammkuchen mit dem Bunsenbrenner flambieren. Alternativ den Herd auf 250°-280° vorheizen und schnell scharf anbraten ca. 2-5 Minuten.

Schritt 3: Anrichten!

Der Flammkuchen kann jetzt frisch und knusprig serviert werden.

Guten Appetit!

Hier gehts zur Videoanleitung: