Zutaten fürPortionen

0 FÜR DAS RISOTTO
400 gRisotto-Reis
4 ELOlivenöl
1 kleine Zwiebel
½ BundPetersilie
2 ZehenKnoblauch
2 ZweigeRosmarin
150 mlWeißwein
350 mlGemüsebrühe
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
0 FÜR DEN FISCHTELLER
4 StückLachs (ca. 120 g / Stück)
4 StückZander (ca. 120 g / Stück)
12 Riesengarnelen
3 ELRapsöl
4 ZehenKnoblauch
5 ScheibenZitrone
4 HalmeZitronengras
50 gMehl
200 gButter
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Fischteller mit Risotto: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Reis anschwitzen

Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. In einem Topf oder einer Pfanne mit Olivenöl andünsten. Den Reis und Rosmarin auf einmal dazugeben und bei niedriger Temperatur unter Rühren anschwitzen, bis die Körner glasig wirken. Wichtig: Die Reiskörner dürfen nicht anbräunen.

Schritt 2: Risotto herstellen

Jetzt den Weißwein zum Reis geben und damit ablöschen. Bei mittlerer Hitze solange kochen lassen, bis der Wein verschwunden ist. Erst danach mit dem Zugießen der Brühe beginnen. Mit einer Suppenkelle portionsweise die Brühe zugeben und unter Rühren bei kleiner Hitze einkochen lassen, bis der Reis die Brühe vollständig aufgesogen hat. So verfahren, bis die komplette Brühe aufgebraucht ist. Es ist sehr wichtig, dass die Brühe immer erst zugegeben wird, sobald die vorherige Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wurde. Wenn die gewünschte Sämigkeit erreicht ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf einem Teller mit Petersilie garniert servieren.

Schritt 3: Fisch vorbereiten

Die Garnelen waschen und den Darm entfernen. Vom Zander die Gräten mit einer Pinzette entfernen. Den Lachs ebenfalls entgräten und die Haut mit einem scharfen Messer entfernen. Zander & Lachs mit Salz und Pfeffer würzen, das Zanderfilet mit dem Mehl bestreuen.

Schritt 4: Lachs und Garnelen anbraten

Eine Pfanne mit Rapsöl erhitzen und das Lachsfilet kurz anbraten und wenden. Wenn das Lachsfilet gewendet wird, den Zander und die Garnelen mit in die Pfanne legen und diese nach kurzem anbraten ebenfalls wenden. Jetzt die Pfanne vom Herd nehmen und die Knoblauchzehen sowie die Zitronenscheiben in die Pfanne legen und für ca. 5 Minuten in den vorgeheizten Backofen (180 Grad) stellen. Währenddessen die Butter bei niedriger Hitze in einem Topf zergehen lassen und das kleingeschnittene Zitronengras beifügen.

Schritt 5: Teller anrichten

Nun die Pfanne aus dem Ofen nehmen und Lachsfilet sowie Zanderfilet bereits auf den Teller legen. Die Garnelen in der Pfanne lassen und nochmals „scharf“ anbraten und ebenfalls auf den Teller legen. Alles mit der Zitronengrasbutter „übergießen“ – fertig!

Guten Appetit!

Die genaue Videoanleitung für den Fischteller gibt es hier