Zutaten fürPortionen

500 gSeelachs
2 Zwiebeln
1 ELDillspitzen
2 ELSahne
3 ELSemmelbrösel
2 Eier
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 kgmehlig kochende Kartoffeln
4 TLButter
3 ELmittelscharfer Senf
1 Zwiebel
500 gSahne
1 ELButter
1 ELMehl
1 ELheller Essig
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 25 Minuten

Zubereitung:

Fischbulette:

Den Fisch in Stücke schneiden und durch einen Fleischwolf lassen. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Dillspitzen und zwei Esslöffel Sahne dazu schütten. Salzen und leicht pfeffern. Dann die Semmelbrösel rein geben. Dann die Eier und alles gut mit der Hand vermengen. In eine große Pfanne reichlich Öl geben. Aus der Bulettenmasse erst einen Ball formen und dann den mit der Hand flachdrücken. Nun die Fischbuletten in das heiße Öl geben und ca. 10 Minuten von jeder Seite schön goldbraun braten.

Kartoffelschnee:

Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Im Salzwasser kochen, bis sie gar sind. Das Kochwasser abgießen und die Kartoffeln in eine Kartoffelpresse füllen. Dann pro Teller jeweils eine Portion durch die Presse drücken. Etwas Muskatnuss darüber geben und mit einer Butterflocke den Kartoffelschnee garnieren.

Senfsoße:

In einen Topf die Butter geben und auf kleiner Flamme schmelzen lassen. Die Zwiebel schälen, schneiden und die Stücke in das heiße Fett geben. Vorsicht! Sie dürfen nur glasig und nicht braun werden. Mit Mehl an stäuben. Anschließend die Sahne dazu gießen. Den Senf einrühren. Mit dem hellen Essig abschmecken, mit Salz und einer Prise Zucker abschmecken. 

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten