Zutaten fürPortionen

2 Stk.Eiklar
1 SpritzerZitronensaft
150 gPuderzucker
1 PäckchenVanillezucker
1 TLSahnesteif
100 ggemahlene Haselnüsse
100 ggemahlene Mandeln
50 gZitronat
50 gOrangeat
1 TLLebkuchengewürz
1 ELÖl
4 Stk.große Backoblaten
Vorbereitungszeit: 7 Minuten
Kochzeit: 3 Minuten
Insgesamt: 10 Minuten

Elisenlebkuchen in 10 Minuten: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Lebkuchen-Masse vorbereiten

Die Eiklar mit dem Zitronensaft steif schlagen. 120 g Puderzucker mit Vanillezucker und Sahnesteif mischen und unter den Eischnee schlagen. Nüsse, Mandeln, Zitronat, Orangeat und Gewürz mischen. Dies mit einem Teiglöffel unter den Eischnee mischen, bis eine formbare Masse entstanden ist.

Schritt 2: Lebkuchen backen

Mit angefeuchteten Händen daraus 4 gleichmäßige „Knödel“ formen und diese mit den Händen oder auf der angefeuchteten Arbeitsfläche zu flachen Fladen formen. Das Öl auf kleiner Stufe in der Pfanne erhitzen und darin die Lebkuchen auf einer Seite in 2-3 Minuten backen. In jeden eine Oblate leicht eindrücken, wenden und weitere 2-3 Minuten backen.

Schritt 3: Servieren!

Inzwischen den übrigen Puderzucker mit etwa 1 TL Saft oder Wein glatt verrühren und die Lebkuchen damit überziehen. Abkühlen lassen und servieren.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung zum Rezept gibt es hier: