Zutaten fürPortionen

0 Für den Rührteig
330 gSpeiseöl
300 gZucker
1 EtwasZitronenschalenabrieb
330 gVollei (ca. 6 Eier)
150 gWeizenmehl
18 gBackpulver
150 gSpeisestärke
1 PrieseSpekulatius-Gewürz
0 Für das Eis
600 gfrische Vollmilch
80 gSahne
50 gZartbitterschokolade 70%
60 gKakaopulver
150 gZucker
60 gFruchtzucker
0 Für die Schokoglasur
60 gBitterschokolade/ Schokoladenkuvertüre
40 gKakaobutter
0 Für die Zuckerglasur
200 gPuderzucker
25 gWasser
1 TLZitronensaft
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 120 Minuten

Christbaumkuchen mit schokolierten Eiskugeln: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Den Kuchen backen

Speiseöl, Eier, Zitronenschalenabrieb und Zucker schaumig rühren. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Spekulatius-Gewürz vermischen und langsam unterheben. Den Rührteig in eine gefettete Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 45 min (Ober- und Unterhitze) backen.

Schritt 2: Das Schokoladeneis zubereiten

Die trockenen Zutaten mischen. Milch und Sahne in einen Topf gießen und die trockenen Zutaten mit einem Schneebesen gut unterrühren. Auf 90 Grad erhitzen. Bei abkühlender Temperatur (50 Grad) die Zartbitterschokolade hinzugeben. Abkühlen lassen und danach in der Eismaschine gefrieren.

Schritt 3: Schokoladenglasur zubereiten

Kakaobutter und Schokolade etwas zerkleinern und in einer Schüssel, am besten im Wasserbad, erwärmen, dabei ständig rühren. Nicht über 52 Grad erhitzen. Nach Belieben Pistazien beifügen.

Schritt 4: Zuckerglasur zubereiten

Die Zutaten gut verrühren, bis eine dickflüssige Glasur entsteht (wenn die Glasur zu flüssig bleibt, noch Puderzucker dazugeben, bis die richtige Konsistenz entsteht). Die fertige Glasur kann dann gleich benutzt oder mit Lebensmittelfarbe je nach Belieben gefärbt werden.

Schritt 5: Anrichten & Servieren!

Kleine Eiskugeln in verschiedenen Geschmacksrichtungen vorbereiten und im Gefrierfach mindestens 30 Minuten durchkühlen lassen (wahlweise gekauftes Eis verwenden). Danach die Eiskugeln mit der Schokoladenglasur überziehen, je nach Belieben dekorieren (z.B. mit bunten Streuseln oder Zuckersternchen) und im Gefrierfach aufbewahren. Die Tannenbaumform mit der Zuckerglasur dekorieren, Eiskugeln aushöhlen und die Eiskugeln kurz vor dem Servieren einsetzen.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung zum Rezept gibt es hier: