Zutaten fürPortionen

2 Packungen China-Suppe
100 gpassierte Tomaten
50 gTomatenmark
1 TLdunkle Sojasauce
1 Chilisauce süß & sauer optional
1 Ei
2 ELSesamöl
2 ELSesamkörner weiß
100 gMais
100 gGouda
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 20 Minuten

Chinesische Fertigsuppen-Pizza: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Nudeln kochen

Die Chinasuppen für 2 Minuten (nicht länger) in Salzwasser kochen und mit kaltem Wasser abspülen. Die beiliegenden Gewürzepulver über die Nudeln streuen.

Schritt 2: Tomatensoße zubereiten

Die passierten Tomaten mit dem Tomatenmark, der Sojasauce und der flüssigen Würzmischung aus der Suppen-Packung mischen. Falls der Suppen -Packung keine flüssige Würze beiliegt, etwas von einer Chilisauce verwenden. Die Sauce ggf. mit Salz abschmecken.

Schritt 3: Boden herstellen

Das Ei unter die Nudeln mischen, bis diese ganz damit benetzt sind. Eine Pfanne (ggf. ofenfest) heiß werden lassen. Dazu die Platte des Herds voll aufdrehen. Das Sesamöl hineingeben und die Sesamkörner darauf verteilen. Wenn das Öl heiß ist, die Nudel-Ei-Mischung in der Pfanne verteilen und gleichmäßig andrücken, so dass die Form eines Pizzabodens entsteht. Die Herdplatte auf 8 runterstellen. Nach ca. 2-3 Minuten schauen, ob die Nudeln am Boden braun geworden sind. Das Ei wirkt wie ein Kleber für die Nudeln und verbindet diese, sobald es gestockt ist. Mit einem großen Pfannenwender den Boden der Ramen-Pizza wenden.

Schritt 4: Pizza belegen

Die Herdplatte auf 7 runterstellen. Die Tomatenmischung und den Mais auf dem Boden verteilen. Dann den Käse auf der Ramen-Pizza verteilen. Die Pfanne bei 200°C in den Ofen stellen, um die Pizza zu überbacken. Die mit frisch gehackten Korianderblättern bestreuen.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für die Chinesische Fertigsuppen-Pizza gibt es hier: