Zutaten fürPortionen

0 FÜR DAS BUTTERHUHN
1 weiße Zwiebel
½ grüne Chilischote
1 ,5 TLKorianderpilver
1 TLPaprikapulver
0 ,5 TLChilipulver
1 TLGaram Masala
1 TLFenügreek
250 mlpassierte Tomaten
1 TLTomatenmark
1 ELHonig
1 ,5 TLSalz
400 mlSahne
0 ,25Bund Koriander
0 FÜR DIE MARINADE
600 gHähnchenbrust
150 ggriechischer Joghurt
1 TLKorianderpulver
0 ,5 TLChilipulver
1 TLPaprikapulver
1 TLKreuzkümmelpulver
0 ,25 TLZimt
4 ZehenKnoblauchzehen
1 kleines StückIngwer
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Chicken Makhani oder Butter Chicken

Schritt 1: Die Marinade herstellen

Chilischote, Knoblauch und Ingwer zu einer Paste pürieren. Den Joghurt mit der Paste und den Gewürzen vermengen. Das Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Joghurt-Marinade marinieren. Am besten über Nacht in der Marinade ziehen lassen, wenn es schnell gehen soll sind 20 Minuten auch ausreichend.

Schritt 2: Das Hähnchenfleisch garen

Im nächsten Schritt werden die Hähnchenstücke in dem Tandoori Ofen zubereitet, da aber nicht jeder Haushalt einen Tandooriofen hat ;), die Hähnchenstücke scharf in einer Pfanne anbraten oder alternativ in eine Auflaufform unter dem Backofengrill grillen (ca. 15 Minuten), bis sie durch sind.

Schritt 3: Die Sauce zubereiten

Die Hähnchenstücke in eine Pfanne geben. Knoblauch, Zwiebeln und Ingwer zufügen und in der Pfanne braten. Im Anschluss die passierten Tomaten zugeben und 5 Minuten köcheln. Die weiteren Gewürze hinzugeben. Mit Sahne, Butter und Honig verfeinern. Kurz köcheln lassen. Koriander fein hacken und im Anschluss auf das fertige Murgh Makhani geben.

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezeptclip: