Zutaten fürPortionen

1 DoseKidney Bohnen
1 DoseWeiße Bohnen
1 rote Zwiebel
100 gSpeck
80 gTomatenmark
150 gstückige Tomaten
5 Salsiccia-Würste
150 mlRotwein
1 LaibSauerteigbrot/ Weißbrot
1 PrisePaprika-Gewürz (geräuchert)
1 StängelMajoran/ Bohnenkraut
1 BundPetersilie
0 EQUIPMENT
1 Gusseiserne Pfanne
1 Schneidebrett
1 Messer
1 Kochlöffel
1 Palette (optional)
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Bohnenpfanne á la Bud und Terence

Schritt 1: Speck und Würste anbraten

Speck in grobe Würfel schneiden. Salsiccia-Würste längst aufschneiden. Beide Zutaten in einer Pfanne scharf anbraten. Salsiccia herausnehmen und abkühlen lassen.

Schritt 2: Bohnen dazugeben

Zwiebel in Streifen schneiden und mit dem Speck in der Pfanne anschwitzen. Kidneybohnen und weiße Bohnen zugeben. Ein wenig geräucherte Paprika und eine Knoblauchzehe im Ganzen hinzugeben. Tomatenmark hinzugeben und ansetzen lassen.

Schritt 3: Ablöschen und würzen

Mit Rotwein ablöschen und Tomatenstücke dazugeben. Kurz einkochen lassen. Etwas Bohnenkraut und Majoran hinzugeben.

Schritt 4: Würste zurück in die Pfanne geben

Salsiccia schneiden und ebenfalls dazu geben. Ggf. etwas Butter hinzugeben.

Schritt 5: Abschmecken

Mit wenig Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken, einkochen lassen. Mit Petersilie abschmecken.

Schritt 6: Servieren

Stilecht aus der Gusseisernen Pfanne mit frischem Brot anrichten. Alternativ schmeckt die Bohnenpfanne auch mit Kartoffeln, Spiegelei oder Reis.

Guten Appetit!