Zutaten fürPortionen

0 Für die Steaks
3 Stk.große Rinder-Entrecotes (mit Fettrand)
1 ELOlivenöl
1 TLSalz
0 Für die Soße
2 Stk.rote oder grüne Paprika
1 Stk.rote Zwiebel
2 Stk.Knoblauchzehen
1 BundPetersilie
1 ELgetrockneter Oregano
3 ELOlivenöl
1 TLPaprikapulver, edelsüß
½ TLSalz
½ TLCayenne-Pfeffer
1 Stk.Zitrone
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Argentinisches Asado-Steak mit Chimichurri-Soße: Rezept und Zubereitung

1. Schritt: Das Fleisch für den Grill vorbereiten

Die Rinder-Steaks auf zwei Grill-Spieße spießen und mit Olivenöl beträufeln. Dann das Öl gründlich in das Fleisch einmassieren. Bevor es auf den Grill kommt, salzen.

2. Schritt: Fleisch grillen wie die Argentinier

Die Steaks auf den Spießen - mit der Fettseite zuerst - senkrecht in den Grill stellen. Neben dem Fleisch ein paar Holzscheite stapeln und anzünden. So wird das Fleisch indirekt vom Feuer schonend gegart.

3. Schritt: Die Soße zubereiten

Paprika und Zwiebel in kleine Würfel schneiden, Knoblauch fein hacken. Den Bund Petersilie erst in der Hand zusammenknüllen wie ein Päckchen und dann ebenfalls fein hacken. Danach ordentlich Olivenöl hinzugeben und mit Oregano, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss noch den Saft aus einer Zitrone pressen. Wer möchte kann auch ein paar Streifen von der Zitronenschale hinzugeben, für einen weiteren Frische-Kick.

Tipp: Je länger die Soße zieht, desto mehr Geschmack entfaltet sie. Außerdem ist die Chimichurri wegen des Olivenöls im Kühlschrank länger haltbar.  

4. Schritt: Teller anrichten

Die Steaks vom Grill nehmen und vorsichtig von den Spießen abziehen. Zum Schluss die Chimichurri-Soße großzügig auf dem Fleisch verteilen.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für Argentinisches Asado-Steak mit Chimichurri-Soße gibt es hier: