Abenteuer Leben täglich

Super-Heimwerker: Schuhschrank Berlin

26.07.2011 • 19:55

Berlin Tempelhof: Im engen Flur von Familienvater Torsten stapeln sich mal wieder die Schuhe. Der Schuhschrank Marke Eigenbau, ein Fall für Super-Heimwerker Daniel.

Wenn es um Schuhe geht, kann man schon mal den Überblick verlieren. Sommerschuhe, Winterschuhe, Kinderschuhe – und das alles meist noch in mehrfacher Ausführung. Schuhe ordentlich aufzubewahren ist eine der größten Herausforderungen und ganz oft steht dafür nicht unbedingt viel Platz zur Verfügung. Damit Sie Flur und Diele trotzdem optimal nutzen können, haben wir für Heimwerker einige Tipps zur dekorativen Schuhaufbewahrung, die Sie ganz einfach nachbauen können.

Schuhregal selber bauen: eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Eine einfache und schlichte Variante zur Aufbewahrung von Schuhen ist ein herkömmliches Schuhregal. Je nach gewünschter Größe, braucht es dazu nichts weiter als Holzbretter, Kanthölzer, Schrauben und einen Akku-Schrauber. Für den Selbstbau des neuen Schuhregals werden sogenannte Leitern gebaut, die als Füße und Auflagefläche für die späteren Regalböden dienen. Eine Leiter besteht aus zwei langen Kanthölzern, die durch mehrere kürzere Kanthölzer in Form von Querstreben miteinander verbunden werden. Und schon haben Sie die Basis Ihres neuen Schuhregals. Die Anzahl der Leitern, die Sie bauen, hängt von der geplanten Größe des Schuhregals, Ihrem persönlichen Schuhbedarf und dem Platz, der zur Verfügung steht, ab.

Schuhregal in Treppenoptik

Die Leitern können unterschiedlich hoch sein, um ein Schuhregal in Form einer Treppe zu bauen. Solange alle Einlegeböden später einheitlich in waagerechter Position aufgelegt werden können, sind Ihrer Phantasie hierbei keinerlei Grenzen gesetzt. Bohren Sie die Löcher für die Schrauben besser vor. So wird verhindert, dass das Holz beim Verschrauben leicht reißt. Nachdem Sie die Leitern fertig gebaut haben, werden sie für mehr Sicherheit und Stabilität an der Wand befestigt. Legen Sie nun die Böden auf den Querstreben auf und verschrauben Sie sie miteinander, wenn nötig mithilfe von Winkeln. Wenn Sie ein Schuhregal selber bauen, steht es Ihnen völlig frei, wie Sie es gestalten. Für eine ansprechendere Optik können Sie Ihre Eigenkonstruktion noch mit passenden Schiebevorhängen versehen.

Schuhschrank selber bauen: der Einbauschrank

Wer ein absolutes Faible für Schuhe hat, der ist eventuell mit einem kompletten Einbauschrank am besten beraten. Ein großer Schuhschrank bietet nicht nur ausreichend Platz für all Ihr Schuhwerk, er kann zusätzlich auch in eine neue Flurgarderobe integriert werden, in der Jacken, Regenschirme und weitere Dinge Platz finden. Mit einer vorab angefertigten Skizze, etwas Übung und den richtigen Tipps vom Profi, wird Ihr neuer Schuhschrank zum Blickfang im Eingangsbereich. Im Video sehen Sie eine der zahlreichen Möglichkeiten, wie Sie einen Schuhschrank selber bauen können.

Schuhaufbewahrung: Ideen zum Nachmachen

Natürlich können Sie Ihre Schuhe auch ganz praktisch in Kartons im Schrank stapeln, doch eine durchdachte Organisation und cooles Design sehen anders aus! Wenn ein ausgefallener Schuhschrank aufgrund von Platzmangel nicht infrage kommt, oder Ihnen ein selbstgebautes Schuhregal zu einfallslos erscheint, gibt es Unmengen an praktischen und platzsparenden Ideen, die Sie ganz leicht nachmachen können. Und günstiger als ein teures Designerstück im Möbelhaus ist es allemal.

Dekorative Schuhregale selber bauen

Da Schuhe fast überall in Szene gesetzt werden können, sind gerade asymmetrische und ungewöhnlich geformte Regale eine ausgefallene Alternative zum Normalo-Schuhschrank. Für eine einfache Lösung Ihres Schuhproblems streichen Sie einfache Bretter in Ihrer Lieblingsfarbe und bringen Sie sie versetzt an die Wand an. Schuhe draufstellen, fertig! Oder wie wäre es mit einer Sprossenwand als witzige Lösung, um dem familiären Schuhchaos Herr zu werden? Falls es an Platz mangelt, um Schuhregale an die Wand zu montieren oder einen Schuhschrank aufzustellen, versuchen Sie es mit einem selbstgebauten Rondell, das Sie freistehend in den Raum integrieren können. Mit etwas Kreativität und handwerklichem Geschick, zaubern Sie ganz schnell ein echtes Unikat in Sachen Schuhaufbewahrung!