So sieht's aus.

Wenn Eigenliebe zum Problem wird

Egoismus in der Partnerschaft: Das können Sie als Mann tun

Sie fühlen sich links liegen gelassen, in Sachen Urlaubs- und Freizeitplanung übergangen? Egoismus in der Partnerschaft kann eine Beziehung ernsthaft gefährden. Wie Sie das verhindern? Hier ein paar Tipps.

EgoismusPartnerschaft
Egoismus in der Partnerschaft – ohne Kompromisse herrscht in einer Beziehung bald Funkstille. © alphaspirit - Fotolia

Je egoistischer, desto erfolgreicher

Auf viele Probleme hat die Evolution eine Erklärung – so offenbar auch für Egoismus in der Partnerschaft. Denn Egoismus, so die Evolutionsforschung, bringt klare Vorteile mit sich: mehr Nahrung, mehr Sex . Sprich: Wer egoistisch ist, kann seine eigenen Wünsche besser durchsetzen. Doch welches Maß an Selbstverliebtheit erträgt eine Beziehung?

Wo ist die Grenze?

Es ist eine Gratwanderung: Wer nur an sich selbst denkt, merkt bald, dass er allein dasteht. Wer sich selbst völlig aufgibt, unterdrückt die eigenen Bedürfnisse. Die goldene Regel für eine Beziehung : Ein Mittelmaß ist wichtig – die Verwirklichung eigener Wünsche ebenso wie Kompromisse, wenn man einmal nicht einer Meinung ist.

Egoismus in der Partnerschaft: Wenn das Maß voll ist

Einer Studie zufolge empfinden mehr als 80 Prozent aller Menschen Egoismus in der Partnerschaft als absolutes No-Go. Doch wann ist das Maß voll? Ganz einfach: Wenn Sie merken, dass es sich um bewussten Egoismus handelt. Weiß Ihre Partnerin um ihre Selbstverliebtheit, ist aber nicht bereit, etwas daran zu ändern, ist die Grenze der Toleranz erreicht. Ignoranz und Bevormundung sind wahre Beziehungskiller.

Egoistische Freundin: Das können Sie tun

Ist Ihrer Freundin ihr egoistisches Verhalten nicht bewusst, besteht eine Chance auf Besserung – vorausgesetzt, Sie bringen das Problem zur Sprache. Suchen Sie in Ihren Interessen nach Schnittmengen – das können eine Sportart, Kochabende mit Freunden oder regelmäßige Kinobesuche sein. Die Vielfalt in diesen Bereichen ist groß, sodass es hier nicht schwerfallen sollte, einen gemeinsamen Nenner zu finden.

Schritt für Schritt zum Erfolg

Ist eine Einigung nicht möglich, weil die Interessen zu weit auseinandergehen, schlagen Sie vor, sich beim Aussuchen des nächsten Filmes, Urlaubs oder Ausflugszieles abzuwechseln. Machen Sie kleine Schritte und erwarten Sie nicht zu viel – so haben Sie gute Chancen, dass Egoismus in der Partnerschaft bald kein Thema mehr ist.

Tipps für eine gesunde Parnterschaft finden Sie hier.

Kommentare

Facebook