Badezimmer

Tipps zur Badrenovierung vom Experten

Damit das eigene Badezimmer sich nicht als ungemütliche Nasszelle präsentiert, sondern als luxuriösen Wellnessoase begeistert, wird es von Zeit zu Zeit notwendig, ein paar Renovierungen vorzunehmen. Eine Badrenovierung vom Handwerker verrichten zu lassen, ist jedoch in den meisten Fällen alles andere als günstig. Umso besser, dass sich viele Arbeiten mit etwas handwerklichem Geschick auch in Eigenregie durchführen lassen. Wir verraten, wie Hobby-Handwerker ein Bad selbst renovieren – und worauf es dabei ankommt.

Profi - Tipps

Das richtige Werkzeug

Unabhängig davon, welche Aufgaben bei der Badrenovierung anfallen – das richtige Werkzeug muss her. Ansonsten wird das Handwerker-Projekt schnell zum Reinfall. Zwar sind für einige Arbeiten Spezial-Werkzeuge und -Materialien vonnöten, grundsätzlich genügt es jedoch, beim Badrenovieren auf die folgenden Geräte zurückzugreifen:

  • Bohrhammer
  • Wasserwaage
  • Cuttermesser
  • Schraubenschlüssel
  • Zange
  • Schraubendreher
  • Spachtel

Ob es um die Montage von Waschbecken geht oder darum Fliesen richtig verfugen zu wollen – diese Werkzeuge sind für diese Handwerksarbeiten unentbehrlich und erleichtern die Tätigkeiten enorm. Wer sein Badezimmer gestalten und komplett verändern möchte, sollte demnach stets entsprechend vorbereitet ans Werk gehen, um so Zeit und Geld zu sparen.

Handwerker in Eigenregie – Welche Arbeiten lassen sich durchführen?

Wer sein Bad renovieren möchte, der kann verschiedene Aufgaben übernehmen. Dabei sind einige für Hobby-Handwerker etwas schwieriger durchzuführen als andere. Mit ein wenig Geschick und Übung sowie den passenden Anleitungen, ist jedoch kein Projekt zu groß.

Als besonders schöne Variante, um den Komplettlook eines Badezimmers zu verändern, empfiehlt sich das Anbringen neuer Fliesen. Im Trend liegen derzeit große Fliesen im eleganten Schwarz-Weiß-Look sowie kleine Mosaikfliesen, mit denen sich raffinierte Akzente setzen lassen. Unterschiedliche Modelle gibt es in jedem Baumarkt oder aber auch in entsprechenden Shops im Internet zu kaufen. Um die alten Fliesen sicher und rückstandslos zu entfernen, benötigen Sie das entsprechende Werkzeug sowie die dazugehörige Schutzkleidung. Dementsprechend dürfen neben Hammer, Meißel und einem elektrischen Stemmhammer Schutzbrille und Handschuhe beim Entfernen der Fliesen auf keinen Fall fehlen. Im Anschluss daran muss die Oberfläche grundiert werden, bevor schließlich der Fliesenkleber aufgetragen wird. Direkt danach kann das Verlegen der neuen Fliesen erfolgen – eine Arbeit, die sich perfekt in Eigenregie durchführen lässt.

 2. Badewanne und Dusche ausbauen und erneuern

Die alte und viel zu kleine Badewanne hat ausgedient und soll durch eine moderne Eckbadewanne oder eine ebenerdige Dusche ersetzt werden? Wer sein neues Bad gestalten möchte, der will häufig von Grund auf sanieren und alle Altlasten entsorgen. Auch der Ausbau von Badewanne und Dusche kann problemlos von Hobby-Handwerkern durchgeführt werden. Wer seine Wanne ausbauen möchte, sollte allerdings einiges beachten: Zuerst muss das rund um die Badewanne verfugte Silikon abgelöst werden. Anschließend ist es wichtig, die Abwasseranlage von der Wanne zu trennen, bevor die Badewanne schließlich herausgehoben werden kann. Da eine Wanne typischerweise sehr viel Gewicht besitzt, empfiehlt es sich, dass Sie ein paar helfende Hände organisieren, damit nichts zu Bruch geht. Beim Einbau der neuen Badewanne sind ebenfalls ein paar Dinge zu beachten –  je nachdem, ob Sie eine Badewanne mit Wannenträger oder eine freistehende Badewanne installieren wollen. Unsere Videos helfen mit den jeweils passenden Anleitungen weiter.

 3. Individuelle Gestaltungen im Badezimmer

Das Badezimmer besteht nicht nur aus einem Fliesenspiegel und einer Dusch- bzw. Badewanne – es bietet auch jede Menge Platz für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Wenn Sie Ihr Bad renovieren und ein paar ausgefallene Highlights setzen möchten, dann sind Sie bei uns genau an der richtigen Adresse. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Natursteinwand im Bad kreieren oder eine Wand aus Glasbausteinen installieren. So dürfen Sie sich nach der Badrenovierung auf Ihre neue Wellnessoase freuen.

Weitere Tipps