Neu für Null
Mi 08.06.2011, 18:45

Familie Hiltl aus Röthenbach

Die Arzthelferin Melanie hilft nicht nur ihren Patienten, sondern möchte auch nur das Beste für ihren Vater Günther und ihren 14-jährigen Sohn Kevin. Kevins Reich ist abgewohnt und alles andere als altersgerecht. Kinderspielzeug soweit das Auge reicht - da muss ordentlich entrümpelt und umgestellt werden. Opas Schlafzimmer hat die besten Jahre hinter sich - orange Wände und zusammen gewürfelte Möbel. Und dabei soll Günther doch endlich seinen Ruhestand genießen.

Schon gesehen?