Geboren am 8. Juli 1963 in Cincinnati (US-Bundesstaat Ohio)

Roscoe Fulton Carroll, genannt "Rocky",  wurde nach seinem Schulabschluss an der berühmten "School for the Creative and Performing Arts" in seiner Heimatstadt Cincinnati angenommen, wo er unter anderem zusammen mit Sarah Jessica Parker studierte. Nach seinem Abschluss 1981 wechselte er zur "Webster University's Conservatory of Theatre Arts" in St. Louis.

Seine Liebe zum Film und zum Theater trieb ihn schließlich nach New York. Dort war er in "Shakespeare On Broadway" zu sehen. Neben Kinofilmen wie "Geboren am 4. Juli" mit Tom Cruise spielte Carroll in zahlreichen Fernsehserien mit - darunter "Boston Legal", "Grey's Anatomy" oder "Chicago Hope". Sein Kollege dabei: Mark Harmon. Damals ahnte wohl noch keiner von beiden, dass sie sich eines Tages bei "Navy CIS" wiedersehen würden.

Rocky Carroll ist verheiratet und hat eine Tochter.