Allgemein:

Bereits seit 30 Jahren ist die „Warsteiner Stuben“ bekannt in Heilbronn. 2004 wurde das Restaurant komplett renoviert, der Name ist aber geblieben. Heute befindet sich im „Warsteiner Stuben Steakhouse“ ein amerikanisches Steakhouse. Wer Lust auf Fleisch hat, ist hier genau richtig. Insgesamt finden 40-50 Personen Platz in dem kleinen Lokal.

Lage: 

Das „Warsteiner Stuben Steakhouse“ liegt im Zentrum von Heilbronn. In der Nähe befinden sich das Shoppinghouse sowie das Theater von Heilbronn und die Nicolaikirche.

 

Preise:

Vorspeisen und Salate liegen preislich zwischen 4,90 Euro für ein Knoblauchbrot und 17,90 Euro für den Steak-Salat mit zarten Rinderstreifen. Bei den Hauptspeisen entwickelt sich der Preis proportional zur Fleischmenge. Der „Stuben Schlager“ mit 200 g Rinderhüftsteak kostet 16,90 Euro. Das Tomahawk-Steak für 58,90 Euro kann man sich bei 1200 g auch zu zweit bestellen. Beilagen kosten zwischen 1,70 bis 4,50 Euro extra. Wer danach noch Hunger hat, findet auf der Dessertkarte den „Stuben Knaller“ (Biskuit mit einem kühlen und einem flüssigen Kern) für 7,90 Euro und günstigere Optionen. Zur Homepage

 

Gastgeber:

Babak Samangi betreibt das „Warsteiner Stuben Steakhouse“ seit März 2018 gemeinsam mit seiner Ehefrau, hat dort aber zuvor selbst als Angestellter gearbeitet. Geboren und aufgewachsen ist Babak im Iran. Für seine Ausbildung als Koch verschlug es ihn dann nach Italien, wo er in einer Sterneküche lernte. Danach ging es für Babak Samangi in mehrere deutsche Küchen bis zur eigenen Ladeneröffnung.

Kontakt:

Warsteiner Stuben Steakhouse
Allee 5
74072 Heilbronn
E-Mail: steakhouse@warsteinerstuben.info
Internet: www.warsteinerstuben.info