Ganze Folge

Mein Lokal, Dein Lokal

Mächtig Beef in der Fleisch-Schatzkammer

Eine wahre Perle in Sachen Fleisch: da "Walter's Pharmacy", wo das Beste vom Rind durch Lagerung noch besser gemacht wird. Doch neben mächtigen Steaks gibt es auch ordentlich Beef, weil der notorische Dauernörgler Marco mit unfairer Kritik um sich wirft!
kabeleins.de

Allgemein:

Das "Walter’s Pharmacy" ist eines der Restaurants des Hotels Lippischer Hof und überzeugt zunächst vor allem durch seine extravagante Einrichtung. Denn das gesamte Restaurant ist der Apotheke von Gastgeber Christian Steffens Großvater Peter Walter (Anno 1860) nachempfunden. Walter’s Apotheke stand ursprünglich in einem alten Londoner Patrizierhaus in der Oxford Street. Ein Großteil der Einrichtung der alten Apotheke importierte Steffen und schmückt damit heute sein Restaurant. So werden die Gäste zwischen alten Messingwaagen und urigen Standgefäßen bewirtet. Ein weiteres Highlight ist hier die Spezialisierung auf die so genannten „Dry Aged Steaks“. In dem für den Gast einsehbaren Aging Room, reift das Rindfleisch zwischen 6-12 Wochen, bevor es bei 800°C gegrillt wird. Dem Gast erwarten Speisen aus der klassischen Küche, modern interpretiert, mit viel Liebe zum Detail, sowie mit absolut hochwertigen Zutaten.

Lage:

Mitten in der historischen Altstadt von Bad Salzuflen liegt das Hotel Lippischer Hof mit seinem angeschlossenen Restaurant. Die urige Einrichtung der "Walter’s Pharmacy" passt perfekt zu dieser Altstadtlage. Aufgrund des Messezentrums in Bad Salzuflen finden sich in der Gastronomie hauptsächlich Geschäftsreisende ein, aber auch Dry Aged Steak Liebhaber aus der gesamten Umgebung.

Preise:

"Walters’s Pharmacy" verfolgt eine hohe Preispolitik. Der vegetarische Antipasti-Teller für 10€ ist der günstigste Starter, der teuerste kostet 15€ (Gambas al Ajillo). Eine sehr viel größere Preisspanne herrscht bei den Hauptspeisen. Eine Entenbrust erhält man bereits für 15€, die verschiedenen Dry Aged Steaks sind jedoch verständlicherweise nicht in diesem Preissegment zu finden. Angefangen von 34€ für ein 200g Filetsteak, kann es bis zu 89€ kosten, wenn man das 950g schwere Porterhouse Steak bestellt. Beilage und Sauce sind dann jedoch noch nicht in den Preisen enthalten. Burger liegen hier preislich aber noch im Rahmen: so zahlt man für einen Chickenburger 12€. Nachspeisen sind für 8,50 bis 14€ zu haben. Zur Homepage

Gastgeber:

Christian ist ausgebildeter Hotelkaufmann und weiß deshalb genau, wie er sein Hotel und Restaurant zu führen hat. Denn schließlich leitet seine Familie den Betrieb mit ihm jetzt schon in der 3. Generation. Neben seinen Führungsqualitäten besticht der 44 jährige auch durch seine Kontaktfreudigkeit und humorvolle Art. Dazu ist dem gebürtigen Herforder das Gewöhnliche schlichtweg zu langweilig. Dies erkennt man sofort wenn man "Walter’s Pharmacy" oder den Lippischen Hof betritt. Extravaganz ist so gesehen sein Markenzeichen, was natürlich auch für seinen Kleidungsstil gilt. Christian ist stets schick und adrett gekleidet und dies steht ihm immer ausgezeichnet.

Kontakt:

Walter’s Pharmacy
Mauerstraße 1
32105 Bad Salzuflen
http://www.hotel-lippischer-hof.de/gastronomie/walters-pharmacy/