Allgemein:

Die 2002 eröffnete "Vineria Nürnberg", stadtzentrumsnah, aber auf einem ehemaligen Industriegebiet gelegen, bietet neben 800 Weinen eine spannende und vielseitige mediterrane Küche an. Der anspruchsvolle Gast findet hier Themen vor wie etwa Fleischveredelung durch eigene Dry Ager. Das elegant-ansprechende Lokal ist neben Restaurant und Weinbar auch ein interessantes Lokal der Eventgastronomie und  in jeder Hinsicht eine absolute Bereicherung für die Stadt Nürnberg.

 

Lage: 

Im Nürnberger Norden im Stadtteil Kleinreuth gelegen, ist das Stadtzentrum rund drei Kilometer vom Lokal entfernt, jedoch sowohl mit dem Auto als auch mit dem ÖPNV hervorragend zu erreichen. Das in einer ehemaligen Möbelmanufaktur eingerichtete Lokal steht auf einem alten Industriegelände und ist hinsichtlich der vielen Events wie etwa Hochzeiten eine perfekte Adresse.

 

Preise:

Vorspeisen rangieren zwischen 4,90 Euro und 15,90 Euro, wie etwa das allseits bekannte Vitello Tonnato für 9,90 Euro. Hauptspeisen werden unterschieden in Fisch, Fleisch, Pasta und Mehrpersonenplatten. Eine Cataplana, genauer Fischspezialitäten im Kupfertopf am Tisch serviert, gibt es für 29,90 Euro pro Person. Die Dessertauswahl fängt bei 9,90 Euro an. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Als Weinfachberater und Sommelier bringt Peter G. Rock nicht nur Professionalität mit, sondern führt mit Ehrgeiz, Erfahrung und einem eingespielten Küchenteam das Restaurant „Vineria Nürnberg“ auf hohem Niveau. Als gelernter Augenoptikermeister arbeitete Peter eine ganze Weile in Köln, studierte anschließend BWL und Marketing, bevor er 2002 schließlich seine „Vineria Nürnberg“ eröffnete.

Kontakt:

Kleinreuther Weg 87
90408 Nürnberg
E-Mail: events@vineria.de
Internet: www.vineria.de