Mein Lokal, Dein Lokal
So 19.03.2017, 11:15

"Trattoria Calabrese", Garmisch-Partenkirchen

Die Wochenmitte findet heute im Zentrum von Garmisch-Partenkirchen, in der "Trattoria Calabrese" statt. Direkt neben der Fußgängerzone verwöhnt Gastgeber Antonio Ballecco in mediterranem Ambiente seine Gäste mit italienischen und kalabrischen Spezialitäten aus seiner Heimat. Mit seiner lustigen und authentischen Art gibt er auch gerne den Entertainer. Ob Antonio es schafft mit der Unterstützung seiner Familie den Konkurrenten die Punkte zu entlocken?

Allgemein

Im Herzen Garmischs´ findet man die „Trattoria Calabrese“ direkt neben der Fußgängerzone. In dem von außen traditionell bayerisch gestalteten Haus mit Wandmalereien und dunklen Holzbalkonen finden die Gäste ein mediterranes Ambiente vor. Gestaltet mit einem großen Foto der kalabrischen Heimat, Wandmalereien und vielen frischen Blumen. Die Trattoria bietet innen Platz für 50 Gäste und weitere 20 an einigen Tischen außen. In dem Familienbetrieb ist Gastgeber Antonio der „Joker für alles“. Er hilft sowohl in der Küche als auch im Service. Sein ältester Sohn Leonardo ist der Geschäftsführer und auch seine Frau und sein jüngster Sohn helfen im Service.

Lage

Die „Trattoria Calabrese“ liegt direkt neben der Fußgängerzone in Garmisch-Partenkirchen. Rund 27.000 Einwohner leben in dem Talkessel zwischen dem Ammergebirge im Nordwesten, dem Estergebirge im Osten und dem Wettersteingebirge, mit der Zugspitze, im Süden. Besonders im Sommer verbringen viele Wanderer, Radfahrer und Bergsteiger ihren Urlaub in der oberbayerischen Gemeinde, welche direkt an der Österreichischen Grenze liegt.

Preise

Das Angebot der Speisekarte ist für jeden Geldbeutel erschwinglich. Ein „Crostini al Forno“ (also Brot mit Tomaten und Mozzarella) erhält man vorweg für 6,50 €, für einen Euro mehr gibt es einen „Cocktail di Gamberini“, zu Deutsch einen Krabbencocktail. Pizzafans kommen schon ab 5,50 € für eine Pizza Magherita auf ihre Kosten, das teuerste Pastagericht auf der Karte sind die „Spaghetti Scampi“ für 10,50 €. Aber auch Fisch- und Fleischliebhaber finden einige Gerichte wie beispielsweise das „Saltimbocca alla Romana“ für 15,50 € oder „Salmone alla griglia“ (ein gegrilltes Lachfilet) für 14,50 € auf der Karte. Einen süßen Abschluss, angefangen bei Tiramisu über Tartufo bis zu Zabaione gibt es für jeweils 4,- €.

Gastgeber

Vor ungefähr 1 ½ Jahren eröffnete Antonio Ballecco (45) gemeinsam mit seiner Familie die „Trattoria Calabrese“. Vor über 30 Jahren fing er als Spüler an in der Gastronomie zu arbeiten. Nachdem er 1987 aus Kalabrien nach Garmisch gekommen war arbeitete er in verschiedenen Restaurants und übernahm auch die Position der Geschäftsführung. Bis er und seine Familie nicht mehr nur für andere, sondern für sich selbst in ihrem eigenen Restaurant arbeiten wollten. Der älteste Sohn Leonardo tritt als Chef auf, aber Antonio ist der „Joker für alles“. Die Familie arbeitet Hand in Hand und ergänzt sich in allen Bereichen.

Kontakt

Trattoria Calabrese
Schmiedstraße 1
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: 08821 969 70 30
E-Mail: ballecco@hotmail.com
Internet: http://trattoria-calabrese.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

So sieht's aus.

4 Variationen der Wildauster

Bei diesem Gericht ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Auster wird nämlich in vier unterschiedlichen Varianten (natur, gratiniert, im Speck und gebacken) serviert.

Mehr lesen

Facebook