Allgemein:

Das Restaurant „STEAX“ wurde im Dezember 2019 eröffnet. Das X in „STEAX“ steht für die internationalen Einflüsse bzw. den Crossover-Ansatz der Speisekarte. Wie es sich für ein Steakhaus gehört, liegt der Schwerpunkt aber auf Steaks mit erstklassiger Qualität aus verschiedensten Ländern. Ein echter Hingucker sind auch die edel eingerichteten Gasträume, die insgesamt 90 Gästen Platz bieten. Bei schönem Wetter kann man auch im Garten sitzen, hier finden bis zu 60 Personen einen Sitzplatz.

 

Lage: 

Das Lokal liegt direkt am Stadtpark und damit nahe des Stadtzentrums von Wien. Neben vielen Hotels und Geschäften ist auch das Wiener Konzerthaus gleich in der Nähe.

 

Preise:

Zur Vorspeise erhält man ab 5,00 Euro eine Suppe, weitere Vorspeisen beginnen bei 11,00 Euro. Steaks bekommt man ab einem Preis von 21,00 Euro, verschiedene Beilagen dazu kosten jeweils 5,00 Euro, diverse Dips gibt es für je 3,00 Euro. Wer kein Steak möchte, kann sich Fisch oder beispielsweise auch den STEAX Burger mit Pommes für 18,00 Euro bestellen. Etwas Süßes zum Abschluss bekommt der Gast hier ab 7,00 Euro. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Maximilian Graf, genannt Max, ist gebürtiger Wiener und wuchs dort auch auf. Nach seinem BWL-Studium arbeitete er zunächst auf Management-Ebene im kaufmännischen Bereich. Später verschlug es ihn in die Gastronomie, genauer, in einen Burgerladen, der auch Steaks anbot. Die Steaks liefen gut und so beschloss Max, ein Lokal mit Fokus auf Steaks zu eröffnen. Das war die Geburtsstunde des „STEAX“, das der 28-Jährige seit 2019 führt.

Kontakt:

Am Heumarkt 3
1030 Wien, Österreich
E-Mail: office@steax-vienna.at
Internet: www.steax-vienna.at