Allgemein:

Frank Laurini übernahm die Vereinsgaststätte 2015 und führte sie weg vom Image eines typischen Vereinslokals.Die Speisekarte ist bewusst kompakt gehalten, bietet aber viel Abwechslung und Gerichte, die man so nicht in einer Vereinsgaststätte erwarten würde. Aktuell wurde ein neues Konzept ausgearbeitet, welches das Lokal nicht nur für fußballbegeisterte Gäste, sondern auch für das gehobene Publikum von Oberkassel interessant macht. Unweit des Rheins kann wird hier frisch gekocht und so manches Vorurteil widerlegt.

 

Lage:

Die „Sportsbar West“ liegt in Düsseldorf, der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens im Stadtteil Niederkassel. Hinter dem Lokal befindet sich die Sportanlage des SC West und auch das Rheinufer ist nicht weit entfernt. Bis ins Stadtzentrum und zum Hauptbahnhof Düsseldorf sind es etwa fünf Kilometer.

 

Preise:

Eine Vorspeise bekommt man hier ab 7,90 Euro. Anschließend wartet das Lokal mit verschiedenen Hauptspeisen auf, beispielsweise dem Wagyu Burger mit Sellerie-Kartoffel & Trüffelremoulade zum Preis von 16,90 Euro. Ein Dessert wie die Mousse au chocolat gibt es hier für 4,90 Euro. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Frank Laurini kam vor 23 Jahren nach Düsseldorf und arbeitete als Fußballtrainer beim SC West. Als sich ihm 2015 die Gelegenheit eröffnete, die Vereinsgaststätte zu übernehmen, zögerte er nicht lange. Für Frank war das der Einstieg in die Gastronomie, welcher sich für ihn bis heute gelohnt hat. So konnte er seine Fußballleidenschaft mit seinem langgehegten Wunsch eines eigenen Lokals kombinieren.

 

Kontakt:

Sportsbar West
Schorlemerstr. 63
40547 Düsseldorf
E-Mail: kontakt@sportsbar-west.de
Internet: www.sportsbar-west.de