Ganze Folge

Mein Lokal, Dein Lokal

Mediterran statt Portugiesisch

Das Restaurant "Sino" eckt bei den Mitstreitern an. Handelt es sich hier etwa nicht um eine authentische portugiesische Küche? Die Kandidaten sind sich uneinig.
kabeleins.de

Allgemein

Im „Sino“ erlebt man eine portugiesische Küche mit deutschen und mediterranen Einflüssen. Sie bietet traditionelle Fischgerichte, bis hin zu modernen mediterranen Vorspeisen, als auch Fleischgerichte. Das eher kleine Restaurant punktet besonders durch sein gemütliches Ambiente und sein freundliches und engagiertes junges Team. 

Lage

Das „Sino“ befindet sich im noblen Kreuzviertel von Münster. Das Viertel ist recht dicht und geschlossen bebaut und gekennzeichnet durch die Heilig-Kreuz-Kirche, die direkt im Zentrum liegt. Um diese Kirche führt eine Art Kreisverkehr herum, in dem sich verschiedene Gastrobetriebe angesiedelt haben. Daher lebt das „Sino“ nicht nur von Stammkunden, sondern besonders von Laufkundschaft

Preise

Geschäftsführer und Koch Daniel Gil lockt seine Gäste mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Zusätzlich zu der Speisekarte überrascht er mit wechselnden Gerichten auf der Tageskarte. Die Spezialität des Hauses sind Gambas. Im „Sino“ werden ungefähr 50-70 kg Gambas pro Woche verkauft und ein Kilo bekommt man für 22,90 Euro. Der Renner der Vorspeisen ist der „gemischte Vorspeisenteller“, der mit Gambas, gegrilltem Gemüse und Datteln serviert wird und bei 6,90 Euro liegt. Als Hauptgang werden viele Steaks und verschiedene Fischsorten, wie Dorade und Thunfisch, angeboten. Die Hauptgerichte befinden sich preislich bei um die 18 Euro und werden gerne mit Rosmarinkartoffeln oder Kräuterkartoffelpüree serviert. Im „Sino“ gibt es keine feste Dessertkarte, sondern täglich wechselnde Angebote, je nachdem wie viel Zeit für die Zubereitung bleibt. Besonders beliebt ist das „Tobleroneparfait“ für 6,50 € und die „Crema Catalana“ für 4,50 €.

Gastgeber

Daniel ist ein sympathischer junger Mann. Er ist in Portugal geboren und mit 8 Jahren nach Deutschland gezogen. Mit seinen relativ jungen Jahren, weiß er als Geschäftsführer genau was er möchte. Schon als Kind war es sein Wunsch ein eigenes Restaurant zu haben. Er ist gelernter Koch und wollte sich seine eigene Arbeitsgrundlage schaffen, um sein Hobby zum Beruf zu machen. Vor dem „Sino“ besaß er bereits ein Restaurant, welches er mit seiner damaligen Frau zusammen geführt hat. Nach der Trennung blieb sie dort und er eröffnete 2014 das „Sino“.

Kontakt

Sino
Hoyastraße 4
48147 Münster
Tel.: 025122766
E-Mail: info@sino-muenster.de
Internet: www.sino-muenster.de