Allgemein:

Das Konzept der Schartner Alm ist etwas wirklich Besonderes. Das Resort umfasst Camping, Baumhousing, Alm Lodges und natürlich ein Restaurant. Nicole Ramoser (36) und ihr Mann Helmut Ramoser (41) leiten gemeinsam das Restaurant auf der Alm.  Geboten wird modern interpretierte Südtiroler Küche. Doch Koch Helmut lässt sich immer etwas einfallen und liebt außergewöhnliche Kreationen. Nicole kümmert sich um den Service und gibt als gelernte Sommelière herausragende Weinempfehlungen. Das Restaurant selber bietet Platz für 70 Gäste. In der angeschlossenen Tavernen-Pizzeria können bis zu 100 Leute essen. Auch für die ganz Kleinen ist mit einem Indoor-Kinderspielplatz gesorgt.

 

Lage: 

Die Schartner Alm liegt in der Region Trentino-Südtirol auf ungefähr 1200 Metern. Die Region ist bekannt für Wintersport, wandern und Wein.

 

Preise:

Das Tartar vom heimischen Hochlandrind mit Steinpilzmousse, kostet 13,10 €. Die günstigste Vorspeise beginnt bei ca. 7 €. Als Hauptgang bekommt man z. B. den Spanferkelrücken mit Süßkartoffel und Aubergine für 19,80 €. Passend zur Saison gibt es die Winterliebe (Lebkuchen-Cake mit Orange und Buttermilcheis) für 7,50 €. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Nicole Ramoser (36) ist in einer Gastrofamilie aufgewachsen. Als Kind wollte sie eigentlich nicht in die Gastronomie. Doch bereits neben dem Studium verdiente sie sich ihr Geld als Kellnerin. Nachdem sie Helmut kennengelernt hatte zog sie mit ihm nach Südtirol. Nach ihrem Studienabschluss, wollte sie noch weiter lernen und so beschloss Nicole sich als Sommelier ausbilden zu lassen. Während der ganzen Zeit reifte die Idee, ein eigenes Ressort aufzumachen immer mehr. Als klar war, dass sie beide das Areal der Schartner Alm übernehmen können, besuchte Nicole diverse Fortbildungen in Mitarbeiterführung. Heute leitet sie zusammen mit Helmut die Schartner Alm.

Kontakt:

Schartner Alm

Tannstraße 12

39054 Ritten
E-Mail: info@schartneralm.com