Allgemein:

Das "San Daniele" im Westen Regensburgs ist nicht nur ein Restaurant. Hinter dem Namen verbergen sich eine Pizzeria, eine Eisdiele sowie eine Vinothek. Hinter dem Konzept steckt Inhaberin Thea Nurtsch, die das Lokal vor 17 Jahren eröffnet hat. Auf der Speisekarte stehen täglich fangfrische Fische, die in einer großen Theke im Gastraum präsentiert werden.

Lage:

Das Lokal befindet sich an der Kreuzung in der Nähe der A93 Ausfahrt Regensburg-Königswiesen. Königswiesen besteht aus der Hochhaussiedlung Königswiesen-Nord. Auf dem Hügel eines ehemaligen landwirtschaftlichen Gutes entstanden 118 Wohnblöcke und Hochhäuser. Südwestlich von Königswiesen-Nord findet man den Königswiesener Park.

Preise:

Die Vorspeisen kann man bereits ab 4,90 Euro erhalten. In dieser Preiskategorie erhält man verschiedene italienische Suppen. Wer sich die Hauptspeisen nicht entgehen lassen will, kann schon für 8,00 Euro hausgemachte Spaghetti "Napoli" genießen. Die Nachspeisen sind ab 6,00 Euro zu erwerben, z.B. ein "Tiramisu" oder eine "Creme Caramel". Zur Homepage

Gastgeber:

Thea Nurtsch möchte mit ihrem Konzept den italienischen Lebensstil nach Regensburg holen. Bereits seit 20 Jahren arbeitet Thea in der Gastronomie, lebt ihren Traum und lässt dies auch ihre Gäste spüren. Besonders stolz ist Thea auf ihr reichhaltiges Speisenangebot, welches authentisch zubereitet und nach alten Rezepten hergestellt wird. Das Restaurant "San Daniele" ist nicht nur Theas Herzblut, sondern auch ein Stück Heimat.

Kontakt:

San Daniele
Prüfeninger Schlossstr. 2
93051 Regensburg
0941 30 75 999
https://www.sandaniele.de/