Allgemein:

Mit dem „RUDY‘S“ hat sich Familie Westerman einen langjährigen Traum erfüllt. Die holländische Familie bringt das amerikanische Lebens- und Essensgefühl in die Kleinstadt Landgraaf. Die Inneneinrichtung ist ganz einem klassischen amerikanischen Diner der 1950er Jahre nachempfunden. Die Speisekarte unterteilt sich in Lunch und Diner Gerichte. Es gibt Sandwiches, Burger, Pulled Pork und Spare Ribs. Im Sommer kann man draußen auf der großen Terrasse essen. Die Burger vom „RUDY’S“ wurden 2018 in einer TV-Show zu „Hollands besten Burgern gewählt“. 

 

Lage: 

Das Lokal befindet sich nur wenige Kilometer von der deutschen Grenze entfernt im holländischen Landgraaf. Direkt am städtischen Marktplatz gelegen, geht es kaum zentraler. Bekannt ist der Ort für seinen Freizeitpark „Mondo Verde“, mit Nachbildungen von Gärten und Landschaften aus aller Welt.

 

Preise:

Die „Starter“ beginnen bei 4,95 Euro für ein Knoblauchbrot. Auch bei den Hauptspeisen gibt es für den kleinen Geldbeutel ab 6,95 Euro verschiedene Sandwiches zu kaufen. Das teuerste Gericht, der mächtige „Heart Attack Burger“ liegt im Vergleich dazu bei 28,95 Euro. Besonders spannend: Im „RUDY’S“ stellen sich die Gäste ihre Burger selbst zusammen und sind somit nicht an einzelne Preise oder Zutaten gebunden. Zur Homepage.

  

Gastgeber:

Rudolf Westerman ist das Familienoberhaupt der Gastgeberfamilie. Gemeinsam mit seinem Sohn eröffnete er 2016 das Restaurant, zusammen setzen sie ihre Ideen um. Als gelernter IT-Ingenieur kümmert er sich im täglichen Betrieb vor allem im Service um die Gäste.   

Kontakt:

RUDY‘S
Markt 1
6372 Landgraaf
Niederlande
Internet: www.rudys.nu
E-Mail: info@rudys.nu