Im "Rosséo" erwartet jeden Gast etwas ganz Besonderes. Im modernen Ambiente wird frische mediterrane italienische Küche geboten. Damit den Stammgästen nicht langweilig wird, lässt sich der Gastgeber immer etwas Neues einfallen und wechselt alle zwei Wochen die Karte. Der Laden ist groß und bietet bei 180 m2 Platz für 70 Gäste drinnen und 80 Gäste draußen.

Lage:

Mitten im Gewerbegebiet von Innsbruck liegt das „Rosséo“. Umgeben ist es von vielen Läden und Büroräumen. 

Preise:

Wer im „Rosséo“ eine Vorspeise genießen möchte, kann z.B. einen „Tomatencremecappuccino“ mit einem Schuss Gin für 3,90 Euro zu sich nehmen.
Zur Hauptspeise kann man sich den Steinbutt aus dem Ofen bestellen, dazu frisches Gemüse, Weißwein, Cherrytomaten und Rosmarinkartoffeln für 29,90 Euro. Die Nachspeise könnte ein hausgemachtes Tiramisu für 4,90 Euro sein. Zur Homepage

Gastgeber:

Jörg Tschoner ist ein Lebemann, der schon einige Berufe ausprobiert hat: vom Skilehrer über Zimmermann bis zum Gastronom. Letzteres hat es dem gebürtigen Innsbrucker besonders angetan. So führte er neun Jahre lang ein Café und seit 2003 ist er stolzer Geschäftsführer des „Rosséo“.

Kontakt:

Rosséo
Grabenweg 3
6020 Innsbruck
E-Mail: office@rosseo.at
Internet: www.rosseo.at