Allgemein:

Zu den Top Adressen Österreichs gehört das „Restaurant Walter Bauer“. Der Besitzer Walter Bauer (61) ist in eine Wiener Größe, die über die Tore von Wiens bekannt ist. Auch sein Restaurant ist eine Institution, das von Gästen aus der ganzen Welt besucht wird. Besonderen Charme versprüht das Restaurant durch seine gemütliche Einrichtung und die wunderschönen Gewölbedecken. Das Restaurant bietet österreichisch-französische Küche auf ganz hohem Niveau, mit erlesen Weinen dazu. Deshalb gelang es dem „Restaurant Walter Bauer“ sich einen Michelin Stern zu erkochen.

Lage:

Das „Restaurant Walter Bauer“ liegt im ersten Bezirk Wiens, direkt in der Altstadt. In der Nähe befinden sich das österreichische Staatsarchiv sowie die alte Universität. Der erste Bezirk gehört, aufgrund seiner besonderen Bauwerken, zu den bei Touristen beliebtesten Stadtteilen Wiens.

Preise:

Die Preise im „Walter Bauer“ sind dem kulinarischen Angebot angepasst. Je nach Vorspeise bezahlt der Gast zwischen 19 und 24 €. Die günstigste Hauptspeise kostet 29 €. Je nach Gericht kann es auch teurer werden. So bezahlt der Gast z. B. für einen Seesaibling 32 € für das Rehgericht 36 €. Für den krönenden süßen Abschluss berechnet das „Walter Bauer“ 14 €.

Gastgeber:

Walter Bauer ist 61 Jahre alt und führt das Restaurant seit 1998. Walter Bauer ist gelernter Restaurantfachmann und Koch. Heute steht er selbst nicht mehr in der Küche, sondern kümmert sich um zuvorkommend um seine Gäste. In jungen Jahren wollte Walter das Restaurant seiner Eltern übernehmen. Doch damit scheiterte er. Jedoch war für ihn klar, dass er in der Gastronomie bleiben würde. So arbeitete er als Kellner oder Koch in den unterschiedlichsten Restaurants, bis er 1998 sein eigenes Restaurant auf machte.

Kontakt:

Restaurant Walter Bauer
Sonnenfelsgasse 17
1010 Wien
01 5129871
restaurant.walter.bauer@aon.at