Allgemein:

Das „Restaurant Tide“ liegt im Herzen Norderneys. Was das Restaurant auszeichnet? Ein stilvolles Ambiente in Kombination mit herzlicher Gastfreundschaft, eine eigene Showküche und regionale Produkte. Der Name „Tide“ bezeichnet die Gezeiten von Ebbe und Flut und markiert damit den schönen Standort auf der ostfriesischen Insel. Im Gastraum finden bis zu 50 Menschen einen Platz, draußen können bis zu 40 Personen sitzen.

Lage:  
Mitten in der Norderneyer City, direkt am Kurpark, liegt das „Restaurant Tide“.

Preise:
Salate und Suppen liegen preislich zwischen 5,50 Euro und 18,50 Euro. Der Star auf der Vorspeisenkarte ist jedoch das Lachstartar für 12,50 Euro. Als Hauptgericht bieten sich unterschiedliche Fischfilets aus dem Meer ab 22,50 Euro an oder klassisch friesische Matjes nach „Hausfrauen Art“ für 16,90 Euro. Für Fleischliebhaber empfiehlt sich das 220 g Roastbeef vom „Blonden Friesen“ für 27,60 Euro, von der inselansässigen Rinderrasse.
Süße Sünden wie hausgemachtes Eis oder Sorbet kosten 3 Euro pro Kugel und können z.B. mit Eierlikör für 3,50 Euro zusätzlich aufgepeppt werden. Die klassische Creme Brûlée gibt es für 8,50 Euro. Zur Homepage.

Gastgeber:
Antje Griepenburg ist seit eineinhalb Jahren als Betriebsleiterin im „Restaurant Tide“ beschäftigt. Die Insel ist ihr Zuhause, auf Norderney ist sie geboren und aufgewachsen. Ihre Ausbildung hat sie als Hotelfachfrau abgeschlossen und seitdem u.a. auch auf Sylt gearbeitet. Die 32-Jährige ist eine absolute Frohnatur und hat immer ein Lächeln auf den Lippen.

Kontakt:
Restaurant Tide
Bülowallee 5-6
26548 Norderney
E-Mail: info@restaurant-tide.de