Allgemein:

Im kleinen Lokal „Tanya Harding“ lädt Namensgeberin und Inhaberin Tanya (46) zum Verweilen und Genießen ein. Mit 50 Plätzen innen bestückt, hat das Restaurant einen leicht französischen Touch und wird durch Tanyas Eigenkreationen zu einem Wohlfühl-Ort für Jung und Alt. Spontane Einkäufe auf dem Markt oder plötzliche Ideen sorgen für eine täglich wechselnde Karte. Tanya tobt sich gerne in allen Küchenrichtungen dieser Welt aus.

Lage:

Das Lokal liegt im kleinen, historischen Arnstadt, eine Kreisstadt in der Mitte von Thüringen. Rund 20 Kilometer südlich der Landeshauptstadt Erfurt gelegen, gilt Arnstadt aufgrund alter Urkunden als eine der ältesten Städte Deutschlands. Aus Arnstadt stammen auch die ersten urkundlichen Erwähnungen der Thüringer Bratwurst und des deutschen Weizenbiers. Das Lokal „Tanya Harding“ liegt direkt an der Bach-Kirche – hier hatte Johann Sebastian Bach seine erste Organistenstelle.

Preise:

Als Vorspeise hat man eine Auswahl an sieben Gerichten, die preislich zwischen 5,50 Euro und 9,50 Euro liegen. Dabei steht der klassische „Caesar Salat“ wie selbstverständlich neben den türkischen „Zigarren Böreks“. Die Hauptgerichte gehen preislich bis zu 25,00 Euro. Eine asiatische Nudel Bowl gibt es genauso zu essen wie ein Karee vom Durocschwein. Zum Nachtisch gibt es fünf verschiedene Desserts für 4,00 Euro bis 6,50 Euro, u.a. Panna Cotta oder einen Walnuss-Eisbecher. Zur Homepage

Gastgeber:

Tanya Harding ist eine Powerfrau mit viel Humor und Liebe zum Beruf. Sie hat verschiedene Wege eingeschlagen, um letztlich in der Küche ihren kreativen Ideen eine Plattform zu bieten. In ihrer besonderen Speisekarte teilt sie ihren Werdegang mit den Gästen und will zeigen, wie verrückt das Leben manchmal sein kann. Von Kanada nach Arnstadt – hier hat Tanya Harding letzten Endes ihre innere Mitte im kleinen, familiären Lokal gefunden.

Kontakt:

Tanya Harding
Schulgasse 1
99310 Arnstadt
E-Mail: info@tanyaharding.de
Internet: www.tanyaharding.de