Allgemein:

Tapas mal anders! Im "Gänsbauer" werden die Häppchen neu interpretiert, und zwar auf die bayerische Art. Klassiker wie Käsespätzle oder Knödel gibt es hier in kleinen Portionen, die beliebig kombiniert werden können. Mit diesem modernen Konzept und einem jungen Team mischt Michi Schüttler die Regensburger Gastro-Szene zusammen mit seiner Verlobten Elena auf und sorgt für frischen Wind. Die Idee hat Michi selbst entwickelt, nachdem er lange Zeit in einer spanischen Tapas Bar gearbeitet hat.

Lage:

Das "Gänsbauer" liegt in bester Lage in Regensburg unmittelbar an der Donau am Rande des Zentrums. In einem Umkreis von 300 Metern liegt der traditionelle Haidplatz und das alte Rathaus.

Preise:

Die Vorspeisen bewegen sich preislich im Rahmen von 5,20 Euro (In Haselnuss konfierter Kohlrabi) und 11,90 Euro für Gänsbauer’s Brotzeitteller. Zum Hauptgang kann dann aus den verschiedenen Tapas gewählt werden, die bei 5,50 Euro (Miniknödel 3erlei) starten und bis 8,50 Euro (Wildschwein rosa gebraten und geschmort) gehen. Abschließend kann aus den Nachspeisen, wie zum Beispiel der Schokovariation für 6,20 Euro, gewählt werden. Zur Homepage.

Gastgeber:

Michael Schüttler, genannt Michi, und seine Verlobte Elena haben das Restaurant im Juli 2020 eröffnet und sind Neulinge in der selbstständigen Gastroszene. Dass sie sich aber keineswegs verstecken müssen, beweisen sie mit ihrem unkonventionellen Konzept in dem Lokal, das schon seit 30 Jahren den Namen "Gänsbauer" trägt. Im Oktober 2019 hat Michi sein Lehramtsstudium abgeschlossen, arbeitet aber bereits seit acht Jahren in der Gastro und hat sich nun mit seiner Verlobten selbstständig gemacht.

Kontakt:

Keplerstr. 10
93047 Regensburg
E-Mail: info@restaurant-gaensbauer.de
Internet: www.restaurant-gaensbauer.eatbu.com