Allgemein:

Das Gebäude zum „Hofcafé Bauernstuben“ gibt es seit dem 18. Jahrhundert. Die Eltern des heutigen Inhabers Rainer Haupt übernahmen den alten Bauernhof 1981 und machten daraus eine Gastronomie. Seit fast 40 Jahren gibt es das Café und Restaurant nun auf Borkum, das mittlerweile zu den festen Institutionen auf der Insel gehört. Die Küche versteht sich als gutbürgerlich mit vielen ostfriesischen Spezialitäten.

Lage:  
Das „Hofcafé Bauernstuben“ befindet sich 5 km außerhalb des Zentrums von Borkum, im Stadtteil Ostland – ideal gelegen für einen Ausflug über die Insel mit dem Rad, der Kutsche oder zu Fuß am Strand entlang.

Preise:
Je nach Tageszeit variiert das Angebot. Immer dabei sind z.B. die Tomatensuppe für 4 Euro und die Salatplatte Ostland mit Spiegelei und Bratkartoffeln für 8,50 Euro. Auf der Abendkarte findet man u.a. mit „Smutjes Fischteller“ für 17,50 Euro eine abwechslungsreiche Zusammenstellung aus dem Meer. Fleischfreunde haben die Wahl zwischen Grill und Pfannengerichten wie der Torfstecher-Platte für 17,50 Euro oder Schnitzeln und Steaks ab 11,50 Euro.
Zum Nachtisch gibt es Desserts wie Mousse au Chocolat für 7,50 Euro, aber auch traditionelle ostfriesische „Bohntjesopp“ mit Vanilleeis und Schlagrahm für 5,50 Euro. Zur Homepage.

Gastgeber:
Rainer Haupt arbeitet seit der Gründung des Restaurants 1981 im Familienlokal. Nach der Schule ging es für den gebürtigen Hagener in die Ausbildung zum Koch und so übernahm er schließlich auch das Geschäft der Eltern. Dort steht er seitdem mit Leidenschaft am Herd. Die Liebe zur regionalen Küche macht Kochen für ihn einzigartig.

Kontakt:
Hofcafé Bauernstuben
Ostland 3
26757 Borkum
E-Mail: haupt@borkum.net