Mein Lokal, Dein Lokal
Fr 29.09.2017, 17:55

"Petit Frank" in Dresden

MLDL Petit Frank

Das Finale von "Mein Lokal, Dein Lokal" in Dresden findet heute im "Petit Frank" statt. Im gemütlichen Gewölbekeller von "Frank Ollhoff" (46) gibt es feine französische Küche zu probieren. Schafft es Frank auf den letzten Metern, den Sieg einzufahren?

Allgemein

Französisches Essen und Genuss pur! Nur selten gibt es einen sächsischen Wein auf der Weinkarte im „Petit Frank“. Das französische Restaurant überrascht seine Gäste mit einem von außen nicht zu vermutenden Kalksteingewölbe. Behaglich und vertraut geht es in dem kleinen Lokal zu, in dem es 25 Sitzplätze gibt. Das Restaurant besticht auch mit seiner Beständigkeit: Vor dreizehn Jahren wurde das „Petit Frank“ von Frank Ollhoff eröffnet. Seitdem mit an seiner Seite sein Chefkoch André Fröbel. Das Zweiergespann pflegt den persönlichen Kontakt zu seinen Gästen, Frank Ollhoff nimmt sich viel Zeit bei der Beratung, sein Küchenchef serviert auch schon mal persönlich. Wen nicht nur das Essen reizt, sondern auch die Zubereitung dessen, kann sich für einen individuellen Kochkurs in vertrauter Runde mit maximal zwei Teilnehmern anmelden.

 

Lage

Die französische Küche Frank Ollhoffs findet man im Arbeiterviertel in Pieschen, westlich der Dresdner Innenstadt. Die Atmosphäre des Restaurants im Gewölbekeller ist von außen kaum zu vermuten, dafür überrascht die Heimeligkeit der Räumlichkeiten umso mehr. Besonders sehenswert sind das fünf Minuten entfernte renovierte Rathaus und die gegenüberliegende Markuskirche.

Preise

Im „Petit Frank“ bekommt man gehobene französische Küche zu angemessenen, aber höheren Preisen. Eine Vorspeise kostet je 13,50 Euro, darunter das „Tatar vom Rinderfilet“ oder der „Zwiebelkuchen a la André“, dem Koch des Hauses. Die Hauptspeisen gibt es zu je 22,50 Euro und bieten dem Gast zum Beispiel „Frische Kalbsleber ‚au four‘“. Beim Dessert darf eine Crème brûlée nicht fehlen, die es für 10 Euro zu probieren gibt. Darüber hinaus gibt es eine monatliche Menükarte mit Preisen ab 49,50 Euro für jedes 4-Gänge-Menü. Zur Homepage

Gastgeber

Frank Ollhoff liebt die französische Küche. Den 46-Jährigen zog es nach seinem Zivildienst nach Frankreich, wo er in Straßburg lernte und dort auch die Meisterschule absolvierte. Die Zeit als angestellter Koch in Dresden zeigte ihm bald, dass die französische Küche, wie er sie sich vorstellt, besser mit einem eigenen Restaurant umzusetzen ist. Sein eigenes „kleines Frankreich“ eröffnete er dann im September 2003 und führt den Laden seitdem alleine, mit Unterstützung seines Chefkochs André Fröbel (31). Der Zwei-Mann-Betrieb verlangt viel Zeit vom gelernten Koch, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr selbst hinter dem Herd stehen kann. Die wenige verbleibende Freizeit nutzt der Familienvater dann am liebsten mit seiner Frau und seinen beiden Kindern.

Kontakt

Petit Frank
Bürgerstraße 14
01127 Dresden
Telefon: 03518211900
www.petit-frank.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Facebook