Allgemein:

Martin Habermehl hat eine „Neue Liebe“ gefunden und diese Liebe liegt im kleinen Dorf Hardegsen und ist sein Restaurant. 2016 eröffnete Martin seinen Laden in einem ehemaligen Ratskeller und versorgt seitdem Besucher von nah und fern mit seiner gutbürgerlichen Küche. Seine Freundin Steffi hält ihm im Service den Rücken frei.

Lage:

Hardegsen ist ein kleiner Ort mit ca. 8000 Einwohnern. Das beschauliche Örtchen ist ungefähr 20 Minuten von Göttingen entfernt und lockt Besucher mit einem eigenen Wildpark. Nach einem Essen bei Martin können Gäste im nahen Kurpark spazieren und bei der historischen Burg Hardeg vorbeischauen.

Preise:

Martin sorgt in seinem Lokal auch für vegane Besucher, diese bezahlen für eine vegane Vorspeise wie die Süßkartoffelsuppe 4,90 Euro. Aber auch an Fleischesser wird gedacht, ein XXL Holzfällersteak von 500 g kostet 15,90 Euro. Einen Kaiserschmarren bietet Martin für 8,90 Euro. Zur Homepage.

Gastgeber:

Martin Habermehl fand seinen Weg in die Küche über Umwege. Seine Karriere begann er als gelernter Veranstaltungstechniker. Nach einigen Jahren wurde ihm das ständige Reisen allerdings zu viel und der gebürtige Northeimer entschloss sich dazu, mit einem eigenen Restaurant etwas zur Ruhe zu kommen. Seitdem wirbelt der Quereinsteiger in der Küche und führt seit drei Jahren die „Neue Liebe“.

Kontakt:

Lange Str. 21
37181 Hardegsen
E-Mail: info@ratskeller-hardegsen.de