Allgemein:

Ein Platz zum Entspannen – das ist das Ziel, das Dimitrios „Dimi“ Vitos mit seinem Restaurant- und Barbetrieb im „MUSKAT“ verfolgt. Nach dem er in Kaarst sein Lokal „Olive“ aufgeben musste, führt er sein Konzept im Jahr 2019 unter neuem Namen mit gehobener mediterraner Küche, feinsten Tapas und exquisiten Cocktails in Korschenbroich fort. Das Restaurant bietet auf knapp 140 Quadratmetern insgesamt 60 Sitzplätze für seine Gäste.

 

Lage:  

Das „MUSKAT“ befindet sich mitten im Zentrum von Korschenbroich, einer Stadt, die etwa sieben Kilometer von Mönchengladbach entfernt liegt. Korschenbroich befindet sich zwischen den Ballungsräumen Mönchengladbach, Krefeld und Düsseldorf und ist Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr.

 

Preise:

Wer im „MUSKAT“ einkehren möchte, sollte mit 10,50 Euro bis 18,50 Euro für eine Vorspeise rechnen. Die Hauptspeisen liegen zwischen 20,50 Euro für hausgemachte Pasta und 54,50 Euro für dry aged Tomahawk. Desserts gibt es ab 6,50 Euro, wie zum Beispiel den hausgemachten Käsekuchen. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Dimitrios Vitos ist praktisch hinter dem Tresen aufgewachsen und hat schon im Kindesalter im Restaurant seiner Eltern viel Zeit verbracht. Nach seinem Schulabschluss absolvierter er eine Ausbildung als Zahntechniker, kehrte aber schnell wieder zur Gastronomie zurück: Mit nur 18 Jahren eröffnete er seine erste eigene Cocktailbar in Amsterdam. Es folgten zahlreiche Auslandsaufenthalte, unter anderem in London und Griechenland, bis er in Kaarst im Restaurant „Olive“ Geschäftsführer wurde. 2019 machte er sich mit dem „MUSKAT“ in Korschenbroich schließlich selbständig.

Kontakt:

MUSKAT

Hindenburgstr. 24

41352 Korschenbroich
E-Mail: restaurantmuskat@gmail.com
Internet: www.muskat-restaurant.eatbu.com