Allgemein:

Das „Morattina“ steht für gehobene italienische Küche in stilvollem Ambiente. Der Ausblick aus dem oberen Stock erstreckt sich über das Grün des Golfplatzes. Neben der Pasta erfreuen sich auch verschiedenste Fischgerichte großer Beliebtheit. Der Wein stammt vom gleichnamigen Weingut in Italien. Zweimal in der Woche gibt es Klavierbegleitung zum Essen.

Lage:  
Das „Morattina“ befindet sich über den Räumlichkeiten des „Golf-Clubs Tutzing“ direkt auf dem Golfplatz. Bis zum Ortskern von Tutzing sind es etwa zehn Minuten mit dem Auto, der Starnberger See ist ebenfalls in dieser Zeit zu erreichen.

Preise:
Warme Vorspeisen, wie zum Beispiel Minestrone, gibt es ab 5,50 Euro. Einen kleinen gemischten Salat bekommt man schon für 3,50 Euro. Pizza gibt es ab 7,50 Euro. Wer mag, kann sich auch gegrillte Riesengarnelen für 25,50 Euro schmecken lassen. Wenn es hinterher noch etwas Süßes sein soll, kann man sich für 6,50 Euro Tiramisu, Panna Cotta oder Creme Caramel bestellen. Zur Homepage.

Gastgeber:
Die gebürtige Italienerin Dafne D'Amato hat bereits in unterschiedlichen Positionen in der Gastronomie gearbeitet. Angefangen hat sie als Barista in einem Café, danach ging es für sie in die Küche und anschließend in den Service. Für drei Jahre führte sie sogar ein eigenes Lokal. Seit 2016 ist sie als Restaurantleiterin im „Morattina“ tätig.

Kontakt:
Morattina
Gut Deixlfurt 7
82327 Tutzing
E-Mail: info@lamorattina-golfclub-tutzing.de