Mein Lokal, Dein Lokal
Fr 25.08.2017, 17:55

"Messer & Gradel" in Müllheim b. Freiburg

Zum Wochenabschluss bei "Mein Lokal, Dein Lokal" in der Schwarzwaldregion geht es eine halbe Stunde südlich von Freiburg nach Müllheim. Markus Gradel (40) lädt zum krönenden Finale ins "Messer & Gradel" ein. 15 Jahre hat er die Welt bereist, sogar auf einer Yacht als Privatkoch gearbeitet und sich nun niedergelassen, um im Luftkurort internationale Küche auf Sterne-Niveau anzubieten. Wird er alle seine Mitstreiter überholen können?

Allgemein

Das alte Eckhaus mit seinen dicken Mauern, macht nicht nur von außen einen gepflegten Eindruck. Schon der Eindruck im kleinen Vorraum verrät, dass hier mit Struktur gearbeitet wird und die Dinge durchdacht sein müssen. Nicht umsonst gab es eine Auszeichnung des Guide Michelin 2014, 2015, 2016 und 2017 wie dort zu sehen ist. Auch sticht außen, innen sowie eigentlich überall das Logo des Lokals ins Auge, dezent, aber omnipräsent prangt dort ein M&G; Messer & Gabel sollte das Lokal heißen, doch hoppla da ergab sich doch ein viel markanterer Twist. Im Innen erwarten den Gast zwei  optisch deutlich abgetrennte Bereiche. Zur Linken befindet sich ein Lounge-Wohnzimmer-Bereich, der durchaus einem pompösen Designer Katalog entstammen könnte; hier lässt sich hervorragend ein gutes Glas Wein oder ein Drink genießen. Zur Rechten geht man in den Restaurant Bereich, der aus schlichten Tischen und Stühlen besteht und einfach, aber harmonisch eingedeckt ist. Insgesamt erweckt das Lokal einen edlen, aber dennoch bodenständigen Eindruck mit sehr viel Harmonie wie man es nur selten so gut auf einander abgestimmt vorfindet. Wer möchte, dem steht es frei, auf dem Klavier etwas zum Besten zu geben – Gastronom Markus spielt nur die Klaviatur der Küche sehr gut. Die Küchenausrichtung ist international, aber gerne mit asiatischen Einschlägen. Hier folgt man keinen Trends, sondern kocht nach Rezepten aus aller Welt auf quasi Sterne Niveau.

Lage

Das stille und beschauliche 18.000 Einwohner Städtchen Müllheim liegt von Freiburg aus südlich auf halber Strecke zu Basel und darf sich als Kurort bezeichnen. Das Lokal von Markus Gradel ist fast schon ein bisschen zu außergewöhnlich für den kleinen Ort, doch praktischerweise sucht man hier entsprechende Konkurrenz vergeblich. Zudem ist die Anbindung durch die nahegelegene A5, durch Bundesstraßen sowie den Euroairport Mulhouse sehr gut und man erreicht das Lokal aus allen Richtungen schnell und bequem.

Preise

Im „Messer & Gradel“ wird auf Qualität des Essens geachtet. Es werden nur beste Zutaten verwendet. Dafür greift der Gast gerne etwas tiefer in den Geldbeutel. Das Preisleistungsverhältnis ist aber top! Das Iberico-Filet gibt es für 24,- Euro und eine Tapasreise, die den Gast kulinarisch durch verschiedene Länder führt, ist für 36,- Euro pro Person zu haben. Desserts gibt es schon ab 2,50 Euro für eine Kugel hausgemachtes Eis. Den Schokoladenkuchen mit Eis kann man für 9,50 genießen. Auch die Weinkarte lässt keine Wünsche offen. Zur Homepage

Gastgeber

Markus beschreibt sich als ein Schöngeist. Ohne Bart hat er sogar geringfügig Ähnlichkeit mit dem bekannten TV-Gesicht Martin Baudrexel. Ganz traditionell hat er mit 16 Jahren begonnen, Koch zu erlernen und dann 15 Jahre lang die Welt bereist; so konnte er Erfahrungsschatz in der Gastronomie in jeglicher Couleur sammeln. Darunter gehören auch fünf Jahre als Privatkoch auf einer Yacht! In der Gastronomie macht ihm keiner was vor. Dies bringt er auch auf den Punkt zum Ausdruck. Sein Lokal ist so nicht auf dem Reißbrett entstanden, sondern pro Jahr gewachsen und man merkt die Handschrift. Den Traum zum eigenen Laden hegte er bereits in jungen Jahren. Auf der Spitze des Erfolgs, entschied er sich diesen Traum zu verwirklichen.

Kontakt

Messer & Gradel
Goethestraße 10
79379 Müllheim
Tel.: 07631 10060
E-Mail: essen@messerundgradel.de
Web: http://www.messerundgradel.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Facebook