Allgemein:

Die „Meat Factory“ hält, was der Name verspricht: Hier gibt es Fleisch und zwar in allen Varianten und Formen, die man sich wünschen kann; Rumpsteak, Schnitzel oder Ochsenkotelett. Sven Simon hat in Ludwigshafen einen Hafen für alle Fleischliebhaber der Umgebung geschaffen. In uriger Atmosphäre grillt Sven als Chef persönlich.

Lage: 

Mitten in Oggersheim liegt die „Meat Factory“, im größten Stadtteil von Ludwigshafen. Hier residierte Altbundeskanzler Helmut Kohl und verhalf der Stadt zu Bekanntheit. Svens Lokal mit Biergarten liegt mitten in einem Wohngebiet.

Preise:

Wer seinen Besuch in der „Meat Factory“ erst einmal fleischfrei beginnen möchte, kann das wunderbar mit einem gebackenen Schafskäse mit Gemüse tun, der 9,80 Euro kostet. Wenn Gäste dann genug Hunger mitbringen, können sie sich über das Tomahawk Steak vom Schwein für 14,80 Euro hermachen. Wer mehr Hunger und Geld dabei hat, bestellt sich ein 750 g Ochsenkotelett für 47,80 Euro. Für die Süße sorgt ein gemischtes Eis für 3,80 Euro. Zur Homepage.

Gastgeber:

Sven Simon ist ein pfälzisches Original und sorgt bei jedem Gast für gute Laune. 2014 kehrte der Familienvater seinem alten Beruf als Polizist den Rücken und eröffnete ein Jahr später die „Meat Factory“. Er steht selbst hinter dem Grill und bietet seinen Gästen, was ihn selbst glücklich macht: gutes Fleisch und pfälzisches Bier.

Kontakt:

Schillerstraße 46

67071 Ludwigshafen am Rhein
E-Mail: meatfactory@gmx.de