Ganze Folge

Mein Lokal, Dein Lokal

Wie meistert der Küchenmeister seine Küche?

Da Marco zertifizierter Küchenmeister ist, sind die Erwartungen der Konkurrenz entsprechend hoch. Genug Selbstbewusstsein hat der Geprüfte, jetzt muss er sein Können nur noch unter Beweis stellen...
kabeleins.de

Allgemein:

Das "Lignante’s" sticht durch seine gehobene Küche im beschaulichen Löhne heraus. Hier steht Geschäftsführer und Koch Marco Lignante noch selber am Herd und setzt vollkommen auf Frische. Convenience-Produkte kommen bei Marco nicht auf den Teller. Zwar kann es deshalb schon mal zu Wartezeiten kommen, aber dafür stimmt die Qualität. Die schicke Einrichtung im Innenbereich passt sehr gut zu der mediterranen Cross-over Küche, die das "Lignante’s" anbietet. Auf etwa 280m² finden circa 120 Gäste Platz und können das Essen des gelernten Meisterkochs genießen.

Lage:

Das "Lignante’s" liegt in einem gepflegten Wohngebiet in Löhne. Da Löhne keine Stadt mit einem klassischen Innenstadtkern ist, hat sich Marco für diesen Standort entschieden. Die Gäste kommen hier gezielt vorbei, Laufkundschaft gibt es eher weniger und trotzdem ist das Restaurant immer sehr gut besucht. Doch als Traumlage bezeichnet selbst Marco den Standort nicht.

Preise:

Aufgrund der hohen Qualität und der frischen Produkte, setzt das "Lignante’s" auf ein mittleres bis hohes Preissegment. Eine Vorspeise wie den karamellisierten Ziegenkäse auf Rote-Bete-Carpaccio erhält man bereits für 8,50€, das Carpaccio vom Angus-Rind mit Parmesan und Rucola kostet fast 13€. Hauptspeisen sind für circa 20€ zu haben, jedoch gibt es auch günstige Varianten wie das Risotto mit Tomaten und Basilikum für knapp 12€, aber auch teurere wie das Filetsteak vom Angus-Rind mit Sauce und Beilage für etwa 30€. Süße Sünden zum Schluss gibt es für 7,90€, wie z.B. das hausgemachte Schokoladen-Mousse. Zur Homepage

Gastgeber:

Der gebürtige Löhner Marco Lignante ist Gastronom durch und durch und seit fast 30 Jahren in der Küche zuhause. Die Leidenschaft fürs Kochen hat er wohl durch seine italienischen Wurzeln erworben. So erarbeitete sich der 44-jährigen auch seinen Titel zum Küchenmeister. Diesen Titel merkt man Marco in seiner Küche auch an, denn dort kann es auch mal richtig zur Sache gehen. Aber generell hat der Koch und Gastronom trotz seiner kritischen Art, immer ein offenes Ohr und ein großes Herz.

Kontakt:

Lignante‘s
Bahnhofstraße 18
32584 Löhne
http://www.lignantes.de/