Allgemein:

Über dem MSK-Center im Kerpener Gewerbegebiet findet man ein Restaurant, das man so dort nicht erwartet hätte. Das „La Piazza Kerpen“ bietet in schickem Ambiente italienisch-mediterrane Küche mit modernen Einflüssen. Besonders stolz ist man hier auf die Fischgerichte und die Pizza aus dem eigenen Steinofen, der mit Buchenholz befeuert wird. Aber auch die Pasta ist ein Renner. Der Gastraum bietet 120 Sitzplätze, manche davon auch mit Blick auf die offene Küche. Wer wegen des Kartcenters hier ist, wird sich über den Ausblick von der Terrasse freuen, von der aus man die Outdoor-Strecke sehen kann.

 

Lage: 

Das Restaurant „La Piazza“ befindet sich im ersten Obergeschoss des MSK-Centers in Kerpen und damit direkt an der Kartbahn-Anlage. Kerpen gehört zum Rhein-Erft-Kreis und liegt im rheinischen Braunkohlerevier und in der Kölner Bucht. Die Domstadt ist nur wenige Kilometer östlich gelegen.

 

Preise:

Eine Vorspeise bekommt man hier bereits ab 5,80 Euro. Die Hauptspeisen bewegen sich preislich zwischen 7,90 Euro für eine Pizza Margherita und 27,50 Euro für ein gegrilltes Rinderfilet. Liebhaber italienischer Desserts werden hier definitiv auf ihre Kosten kommen, hausgemachtes Tiramisu gibt es hier genauso wie Panna Cotta, beides für je 5,00 Euro. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

René Reich kommt aus einer Gastro-Familie, hat alles von der Pike auf gelernt und als Junge schon im elterlichen Betrieb gearbeitet. Seine Kochlehre hat er in der gutbürgerlichen Küche absolviert und ist dann anschließend in die Sternegastronomie gegangen (Mallorca und Deutschland). Doch ihn reizte mehr. Er fing an zu kellnern, machte eine Weiterbildung und ging anschließend in die Schweiz. Zurück in Deutschland verschlug es den 38-Jährigen nach Köln, bevor er sich schlussendlich mit seinem ersten eigenen Lokal, dem „La Piazza“, 2012 selbstständig machte.

Kontakt:

La Piazza Kerpen
Michael-Schumacher-Straße 5
50170 Kerpen-Sindorf
E-Mail: info@lapiazza-kerpen.de
Internet: www.lapiazza-kerpen.de