Mein Lokal, Dein Lokal
Mo 18.09.2017, 17:55

"Kursaal Cannstatt" in Stuttgart

Diese Woche geht es bei "Mein Lokal, Dein Lokal" nach Stuttgart. Los geht es mit dem "Kursaal Cannstatt". Inhaber Marco Grenz (47) will seine Mitstreiter von seiner schwäbischen Küche mit mediterranen Einflüssen überzeugen. Ob das gelingt?

Allgemein

Im Stuttgarter Südwesten liegt Marcos „KURSAAL Cannstatt“ – eine außergewöhnlich große Location. Sieben unterschiedlich gestaltete Gasträume mit Biergarten und Pop-Up-Restaurant, dazu zwei Festsäle – alles im idyllischen Kurpark gelegen. Hier kann der Gast nicht nur zwischen den Räumlichkeiten wählen, sondern auch zwei Speisekarten entdecken: die des KURSAALs und die des Pop-Up-Restaurants Hells Kitchen.

 

Lage

Das Restaurant liegt in Bad Cannstatt, dem einwohnerstärksten und ältesten Bezirk Stuttgarts. Etwas abseits des hektischen Großstadttrubels, mitten im Kurpark gelegen, lebt hier traditionell eine ältere Klientel, doch mittlerweile finden auch immer mehr junge Menschen in den Stadtteil.

Preise

Die Preise sind für den Normalverbraucher erschwinglich und bewegen sich im mittleren Preissegment. Ausgewählt werden kann aus diversen Vorspeisen, die sich zwischen 8,50 Euro und 17,50 Euro bewegen. Die Hauptspeise kann aus einer Auswahl von Fisch-, Fleisch- und vegetarischen Gerichten gewählt werden. So kostet das „Lachsfilet gegrillt an einem Wasabi-Kartoffelpüree“ 18,80 Euro. Zum Abschluss empfiehlt sich ein „Beeren Tiramisu“ zum Dessert für 7,20 Euro.

Gastgeber

Marco Grenz (47) ist bereits mit blutjungen 18 Jahren schon in der Partyplanung aktiv gewesen. Der studierte Betriebswirt eröffnete im Jahr 2002 sein erstes Lokal in Stuttgart. Als Gastgeber besticht Marco durch seine ruhige und zuvorkommende Art, wobei es ihm wichtig ist, dass er alle Menschen mit der gleichen Aufmerksamkeit und Freundlichkeit umsorgt.

Kontakt

KURSAAL Cannstatt
Königsplatz 1
70372 Stuttgart
0711 99777241
info@kursaal-cannstatt.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Facebook