Mein Lokal, Dein Lokal
So 23.04.2017, 12:10

"Kölsch Kultur" in Köln Lindenthal

Rheinische Klassiker und Kölner Lebensgefühl pur gibt es heute bei Thomas Mick (40) in Sülz Klettenberg. Er begrüßt seine vier Mitstreiter am vorletzten Tag der "Mein Lokal, Dein Lokal" - Woche in seiner "Kölsch Kultur". Wie er den ein oder anderen Klassiker auf seiner Speisekarte auch gerne mal neu interpretiert und ob er damit bei seinen Kollegen punkten kann?

Allgemein

In der "Kölsch Kultur" sollen sich die Gäste wohl fühlen und das echte Kölner Lebensgefühl erleben und schmecken. Das Lokal liegt im Stadtteil Sülz-Klettenberg und bietet innen Platz für 120 Gäste und einen Außenbereich mit weiteren 50 Plätzen. Die "Kölsch Kultur" gibt es bereits seit 2003, Thomas ist seit Juli 2015 der Inhaber und Geschäftsführer. Er serviert seinen Gästen klassische kölsche Brauhausgerichte, die er ab und an gerne etwas modernisiert und abwandelt.

Lage

Der Kölner Stadtteil Klettenberg liegt im Südwesten der Stadt Köln und ist politisch dem Stadtbezirk Lindenthal zugeordnet. Klettenberg grenzt im Osten an den Stadtteil Zollstock, im Süden an Hürth-Efferen und im Westen und Norden an Sülz. Mit Sülz ist Klettenberg auf Grund einer Vielzahl gemeinschaftlich genutzter Einrichtungen wie Schulen, Kirchen und Einkaufsstraßen zusammengewachsen.

Preise

Gutbürgerliche und typisch kölsche Brauhausgerichte sind in der "Kölsch Kultur" auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich. Eine "Rheinische Kartoffelsuppe mit Mettende" gibt es bereits für 4,90 €, einen "Halve Hahn" für 4,50 €. Rheinische Klassiker, wie "Himmel und Äd" gibt es für 8,90 € oder einen "Original Rheinischen Sauerbraten mit Kartoffelklößen & Apfelmus" (aus Pferdefleisch) für 13,90 €. Das teuerste Gericht auf der Karte ist mit 24,90 € ein "Deutsches Rinderfilet mit Pfeffersoße, Pommes & Beilagensalat". Bei den Desserts kann man zwischen einem "hausgemachten Brownie mit Vanillesoße" für 5,90 € oder einem "kleinen Apfelpfannkuchen mit Vanilleeis, Zimt und Zucker" für 6,90 € wählen.  

Thomas Mick ist der Inhaber und Geschäftsführer der "Kölsch Kultur". Hier sollen sich die Gäste wohl fühlen und das echte Kölner Lebensgefühl erleb...

Zum Video

Gastgeber

Thomas Mick ist der Inhaber und Geschäftsführer der "Kölsch Kultur". Der gelernte Versicherungskaufmann ist in der Gastronomie aufgewachsen und hat schon mit 15 Jahren im Betrieb seiner Eltern mitgearbeitet. Auch nach seiner Ausbildung in der Versicherungsbranche hat ihn die Gastronomie nie los gelassen. Vor sieben Jahren hat er wieder angefangen zu kellnern, bis er 2009 die "Kölsch Kultur" übernahm. Jetzt ist er nicht nur sein eigener Chef, sondern auch Mädchen für alles. Er arbeitet im Service, an der Bar in der Küche und wenn es nötig ist, wie z.B. am 11.11., auch schon mal als Türsteher. Er ist ein authentischer und lockerer Typ, der sein Herz auf der Zunge trägt und immer seine Meinung sagt.

Kontakt

Kölsch Kultur
Petersbergstraße 1-3
50939 Köln
Tel.: 0221-4927010
Email: kontakt@koelsch-kultur.koeln
Internet: www.koelsch-kultur.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

So sieht's aus.

4 Variationen der Wildauster

Bei diesem Gericht ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Auster wird nämlich in vier unterschiedlichen Varianten (natur, gratiniert, im Speck und gebacken) serviert.

Mehr lesen

Facebook