Allgemein:

Das Lokal italia&amore hat einen ganz eigenen Charakter. Die Mischung aus Feinkosthandel, Vinothek, Probierstube und Restaurant in dieser Form ist vermutlich einzigartig. Hier kann man auf sechs Stockwerke verteilt Speisen, trinken und shoppen. Das Ziel von Norbert Kier (50), der seit 30 Jahren einen Wein und Spezialitätenhandel hat, ist klar. Er will seit 2017 einen Genusstempel auf höchstem Niveau schaffen. Auf den unterschiedlichen Ebenen findet bis zu 250 Leute einen Platz.      

Lage: 

Das Restaurant liegt mitten in der wunderschönen Stadtmitte von Bozen. Südtirol ist bekannt für die internationalen Einflüsse, aber in Bozen bekommt man Italien, wie man es sich vorstellt. Eisdielen, shoppen, Kultur und natürlich gute Restaurants.  

 

Preise:

Zur Vorspeise kann man „Die Flagge Italiens“ bestellen. Das bedeutet Spaghetti, Tomatensauce und Stracciatella-Frischkäse auf einem Teller und das für 15 €. Ein außergewöhnlicher Hauptgang ist das Filet vom Petersfisch und Sellerie in drei Konsistenten für 28 €. Passend zur Weihnachtszeit gibt es als Dessert Tiramisu trifft Bratapfel für 8,50 €. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Norbert Kier (50) ist mit über 30 Jahren Gastronomieerfahrung ein absoluter Experte auf seinem Gebiet. Mit 14 Jahren machte er ein Praktikum im Hotel und entdeckte dort seine Begeisterung für die Gastronomie. So ließ er sich zum Hotelkaufmann ausbilden. Danach folgte die Ausbildung als Sommelier. 2001 ging Norbert in die Schweiz und eröffnete dort einen Weinhandel. Doch das war ihm zu wenig.  Das heutige Restaurant hat er 2009 als Enoteca gekauft und 2017 zum Restaurant umbauen lassen. Als Feinkost und Weinhändler ist Norbert bekannt und hat sich Weltweit einen Namen machen können.

Kontakt:

italia&amore
Silbergasse 3
39100 Bozen
E-Mail: info@italiaamore.it
Internet: www.italiaamore.it