Mein Lokal, Dein Lokal
Fr 06.10.2017, 17:55

Indischer Wettstreit in München

Auf der Suche nach dem besten Inder Münchens tauchen Starkoch Mike Süsser, seine Jurykollegen Katja Mutschelknaus und Sebastian Hoffmann in die atemberaubende Gewürzwelt der indischen Küche ein. Im "New Delhi", "Shiraj" und "SunCity" werden nicht nur authentische und herkömmliche Gerichte serviert, sondern auch abwechslungsreiche Spezialitäten der indischen Kochkunst.

New Delhi Indisches Restaurant & Bar

Sukhdeep Kumar (41) Inhaber und gelernter Koch
Namasté und herzlich Willkommen im gehobenen Restaurant „New Delhi“. Hier werden auf edle Weise besondere indische Spezialitäten serviert. Dabei verwöhnt der lebensfrohe Inhaber und Koch Sukhdeep Kumar seine Gäste mit feinen Hochgenüssen, vielfältigen Gewürzen und Aromen. Das Lokal fasziniert mit einem hochwertigen Ambiente. Die hohe, stilvolle Räumlichkeit ist eher geradlinig verarbeitet und mit dunkelbraunen Akzenten, Rundbögen und speziellen indischen Shiva Statuen versetzt. Es wirkt modern ohne seinen herkömmlichen Charakter zu verlieren. Namensgeber des Lokals ist die Hauptstadt Indiens. Dort wo auch die indische Regierung, das Parlament und die obersten Gerichte ihren Platz haben. Zudem ist es Teil der indischen Metropole Delhi.   
Seit 2 Jahren betreibt Sukhdeep gemeinsam mit seinem Bruder Ravinder Manchenda das Lokal „New Delhi“ und einen sehr erfolgreichen Heimservice, damit die Gäste auch zu Hause in die indische Gewürzwelt eintauchen können. Des Weiteren leiten sie das Restaurant „Bollywood“ in München, welches bereits seit 2004 aufstrebend geführt wird.

Restaurant Shiraj

Gastgeber & Inhaber Ashok Jindal – Spitzname Moti (59)
Namasté und herzlich Willkommen im klassischen Restaurant „Shiraj“. Das Lokal hat seinen Platz, im Herzen von München, gefunden. Seit 1985 eine Institution in der Stadt. Inhaber Ashok Jindal (59) führt seit 32 Jahren das Restaurant mit viel Leidenschaft und verzaubert seine Gäste mit authentischen Spezialitäten aus der Nordindischen und Murglai Küche (vereinzelt aus Südindien). Der gestandene Gastronom legt viel Wert auf hohe Qualität und Zubereitung. Das Geheimnis liegt in der außerordentlichen Vielfalt der kostbaren Gewürze. Die indische Feinschmeckerei wird durch den indischen Koch Pawan Veer Singh (26) ausgeführt. Mit seiner einzigartigen, modernen und doch unverfälschten Atmosphäre bietet das Lokal einen Zufluchtsort für jeden und lädt zum Genuss indischer Kochkunst ein. Tatkräftige Unterstützung erhält Ashok von seiner bezaubernden Ehefrau und seinem Sohn. 

Sun City

Ehepaar: Saraswoti Bhattarai Inhaberin und Gastgeberin (35, Spitzname Sara) & Jarnail Singh Inhaber und Koch (45, Spitzname Jella)
Das Restaurant „Sun City“ ist ein Gastronomieprojekt ganz besonderer Art. Das herzliche und ambitionierte Betreiberpaar Saraswoti Bhattarai und Jarnail Singh führen seit zwei Jahren das farbenfrohe, traditionelle und authentische Lokal. Mit viel Liebe zum Detail, einer schillernden und bunten Ausstattung haben sie ein besonderes orientalisches Ambiente geschaffen. Jarnail ist für den kulinarischen Genuss zuständig und möchte den Gästen die original nordindische Küche näher bringen. Die erlesenen Spezialitäten werden täglich mit frischen Zutaten und liebevoll zubereitet. Der Weg nach Indien ist nicht weit. Denn wer die Sonne Indiens sucht, wird sie im „Sun City“, das nach der Sonnenstadt Surya Nagari benannt wurde, finden.

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Facebook