Allgemein:

Seit 2008 führt Roberto Datri das “Il Melograno“ im Herzen von Wien. Der liebevoll gestaltete Gastraum bietet Platz für 30 Gäste. Mit seiner Karte versucht der gebürtige Italiener seinen Gästen das authentische Italien näher zu bringen. Besonderes Highlight sind die Showeinlagen, sowie das Live Cooking am Tisch der Gäste.

Lage:

Die Blumenstockgasse liegt mitten in der Innenstadt Wiens, nur ein paar Gehminuten vom Stehphansdom entfernt, und erstreckt sich von der Rauhensteingasse nach Südosten bis zur Ballgasse. Die kurze Gasse bildet zusammen mit der Ballgasse eine zusammenhängende Fußgängerzone, die wegen ihrer malerischen Lage und der einheitlichen Verbauung sehr beliebt bei Touristen ist.

Preise:

Im „Il Melograno“ wird besonders viel Wert auf Qualität gelegt. So verwundert es nicht, dass die Preise entsprechend etwas höher sind, was aber für den ersten Bezirk in Wien wieder normal ist. Für eine Vorspeise bezahlt der Gast in der Regel zwischen 12 und 25 €. Hauptgerichte bekommt der Gast bereits ab 16,90 €. Hierbei handelt es sich in der Regel um Pasta. Für das Rinderfilet, 450 g, für zwei Personen berechnet Roberto 109 €. Die Preise für die Nachspeisen fangen bei 12 € an.

Gastgeber:

Der gelernte Restaurantfachmann lebt für die Gastronomie. Bereits seine Vorfahren besaßen eigene Restaurants. So verwundert es nicht, dass Roberto ebenfalls diesen Weg einschlug. Bereits in jungen Jahren beschloss er, die Gastronomieschule in Wien zu besuchen. Dort machte er seinen Restaurantfachmann. Zurück in Apulien ließ sich Roberto noch zum Sommelier und Koch ausbilden.

Kontakt:

IL MELOGRANO
BLUMENSTOCKGASSE 5
1010 WIEN
TEL.: +43 1 512 77 84