Allgemein: 

Das Lokal „Fulda Terrassen“ ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Spaziergänger mit direktem Blick auf die Fulda. Aykut Senli ist der Geschäftsführer des „Schnitzelhauses“. Die Küche bietet Schnitzel in allen Varianten an, aber Aykut sorgt mit seiner Speisekarte dafür, dass jeder etwas Passendes für sich findet. Im Gastraum finden 60 Gäste Platz, auf der überdachten Terrasse ca. 100 Personen.

Lage: 

Das Restaurant liegt in Kassel direkt am Wasser, zwischen dem Ufer der Fulda und dem historischen Stadtpark „Karlsaue“. Die Lage ist ruhig und liegt im Grünen, das Auebad ist in direkter Nachbarschaft.

Preise: 

Die Speisekarte hat viel zu bieten: Von „Bruschetta“ über „Gebackenen Hirtenkäse“ bis hin zur „Garnelenpfanne“ kosten die Vorspeisen nicht mehr als 13,90 Euro. Eine Portion „Tomaten-Mozzarella -Salat & Ciabatta“ kostet zwar 8,90 Euro, die Portionen sind jedoch sehr groß. Die Schnitzel liegen zwischen 7,90 Euro und 21,90 Euro. „Belgische Waffeln“ liegen bei 3,80 Euro, „Apfelstrudel“ kostet 6,50 Euro. Zur Homepage 

Gastgeber: 

Aykut Senli ist gebürtig aus der Türkei. Er ist mächtig stolz als Quereinsteiger ein deutsches Schnitzelhaus eröffnet zu haben – das auch noch gut ankommt! Als Geschäftsinhaber ist Aykut in den „Fulda Terrassen“ überall am Geschehen dabei. Der 44-Jährige ist eigentlich gelernter Dreher und hat sich mit dem Restaurant einen kleinen Traum erfüllt.

Kontakt: 

Fulda Terrassen
Auedamm 19a
34121 Kassel
0561 92023491