Das Restaurant „Freistaat Eifel“ liegt nahe des Ortskerns in der kleinen Gemeinde Nettersheim. Die Gemeinde liegt inmitten von Natur, archäologischen Denkmälern und mit regionaltypischen Bauten inmitten der hügeligen Eifellandschaft.

Die Speisekarte ist nicht groß, bietet aber originelle Gerichte an. Es gibt „Eifeler Kaninchenleber auf einem Ragout aus Patissonkürbis“ für 8,90 Euro als Vorspeise. Hauptspeisen gibt es ab 14,90 Euro, „Kachelfleisch vom Eifeler Schwein“ kostet 16,90 Euro. Die täglich wechselnden Desserts stehen nicht auf der Karte und können beim Service erfragt werden. In der Regel liegen diese preislich bei ca. 5 Euro. So gibt es zum Beispiel ein hausgemachtes Zitronenmousse für 4,90 Euro. Zur Homepage

Andreas Reck ist als Quereinsteiger zur Gastronomie gekommen. Zuvor hat er als Musikproduzent und Autor gearbeitet. Kochen war aber immer seine Leidenschaft, so dass er sich später für die Gastronomie entschied. 2011 hat er sein Restaurant „Freistaat Eifel“ eröffnet. Die Küchenrcrew besteht nur aus Recky selbst, der auf sechs Flammen sein Abendgeschäft meistert. 

Freistaat Eifel
Steinfelder Str. 9
53947 Nettersheim
E-Mail: mahlzeit@freistaat-eifel.de
Internet: www.freistaat-eifel.de