Allgemein:

Das „Flugwerk Feldkirchen“ bietet deutsche Küche mit österreichischen Einflüssen. Besonderes Highlight ist aber das selbstgebraute Bier aus der eigenen Brauerei. Der Innenbereich des „Flugwerk Feldkirchen“ bietet Platz für 150 Gäste. Im Obergeschoss mit Dachterrasse befinden sich weitere 100 Plätze. Bei schönen Wetter finden im Biergarten nochmal 300 Gäste einen gemütlichen Platz.

Lage:  
Feldkirchen ist eine Gemeinde in der Nähe von München. Etwa 3 km vom ehemaligen Flughafen München Riem entfernt. Das Restaurant „Flugwerk Feldkirchen“ befindet sich zentral in Feldkirchen. In der Nähe ist die Messe München sowie das Erholungsgebiet Heimstettener See.

Preise:
Für Vorspeisen und große Salate bezahlt der Gast zwischen 4 Euro und 17 Euro. Kleine Gerichte wie die Currywurst gibt es für 9,90 Euro. Die Preise für die Hauptspeisen liegen zwischen 11 Euro und 21 Euro. Eine Nachspeise bekommen die Gäste bereits ab 5 Euro. Zur Homepage.

Gastgeber:
Michael Sechehaye ist kein gelernter Gastronom, hat aber bereits früh den Weg in die Gastronomie gefunden. Als junger Mann hielt er sich immer gerne in Biergärten auf, so fing er bereits mit 19 Jahren an zu kellnern. Zuerst nur nebenbei, doch schnell festigte sich der Wunsch auch Vollzeit in der Gastronomie zu arbeiten. Durch seine Leidenschaft gelang Michael Sechehaye ein schneller Aufstieg und so wurde er mit bereits mit Anfang 20 Betriebsleiter.

Kontakt:
Flugwerk Feldkirchen
Sonnenstr. 2
85622 Feldkirchen
E-Mail: bier@flugwerk-feldkirchen.de